AMD Ryzen: Neuer Energieplan für Windows 10 veröffentlicht

Bis zu 15 Prozent mehr Leistung

Geschrieben von Niklas Ludwig am 09.04.2017.

AMD hat einen neuen Energieplan für Windows 10 veröffentlicht, der bei den Ryzen-Prozessoren für bis zu 15 Prozent mehr Leistung sorgen soll.

Energieplan Schuld an geringerer Leistung

Zum Launch der AMD Ryzen-Prozessoren konnte beobachtet werden, dass diese unter Windows 10 häufig schlechter abschneiden als unter Windows 7. Die Ursache dafür ist in der Regel das unter Windows 10 standardmäßig aktivierte Energiesparprofil „Ausbalanciert“, das anders arbeitet als unter Windows 7. Daher kann es vorkommen, dass unter Windows 10 CPU-Kerne deaktiviert werden, um Energie zu sparen. Bei Windows 7 bleiben diese hingegen stets aktiv, lediglich die logischen Kerne werden deaktiviert.

AMDs Energieplan soll für bis zu 15% mehr Leistung sorgen

Abhilfe kann die Umstellung auf das Profil „Höchstleistung“ bringen. Alternativ kann das von AMD veröffentlichte „Ryzen Balanced“ Profil heruntergeladen und aktiviert werden. Durch dieses soll die volle Leistung der Ryzen-CPUs aktiviert werden, wodurch bis zu 15 Prozent mehr Leistung möglich sind.



Quelle : AMD

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Niklas Ludwig

Niklas Ludwig

…ist stellvertretender Chefredakteur und zeichnet sich insbesondere für die Tests der Hardwarekategorie verantwortlich und füttert den APC-YouTube Kanal mit neuen Videos zu allerlei Produkten. Stehen keine größeren Hardwaretests an, widmet er sich Produkten der Consumer Electronics-Welt und fühlt neuen Lautsprechern, Kopfhörern oder mobilen Geräten auf den Zahn.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2017 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten