Apple könnte Diabetes-Behandlung revolutionieren

Dauerhafte Überwachung und Anpassung des Blutzuckerspiegels

Geschrieben von Niklas Schäfer am 14.04.2017.

Apple Logo

Ein Bericht von “CNBC“ behauptet, Apple plane, in die Pharmaindustrie einzusteigen. Sensoren zur Überwachung des Blutzuckers sollen Diabetespatienten helfen.

Wenn CNBC richtigliegt, hat Apple ein Team aus etwa 30 Personen zusammengestellt, das an neuen Diabetes-Sensoren arbeitet. Der Medienbericht habe Insider-Quellen, Apple selbst wollte keine Stellung nehmen. Das Team soll in Paolo Alto stationiert sein und Sensoren entwickeln, die den Blutzuckerspiegel dauerhaft überwachen. Es heißt, dass der Sensor die Haut mit einfachem Licht durchstrahlen könne.

Für die Medizin wäre die Entwicklung ein sehr großer Schritt. Bislang ist es noch keinem Unternehmen gelungen, den Zuckergehalt des Blutes mit einem kompakten System dauerhaft abzufragen und gegebenenfalls einzugreifen. Vergleichbare Sensoren sind allerdings schon verfügbar. Es wäre grandios, eine solche Technologie zukünftig in Wearables wie der Apple Watch wiederfinden zu können.

Am nötigen Budget soll es nicht scheitern. Apple kann aktuell auf große Rücklagen zurückgreifen und ist damit optimal vorbereitet, in neue Technologien zu investieren. Doch auch die Konkurrenz fasst die Biomedizin ins Auge. Alphabet, der Mutterkonzern von Google, soll in Kooperation mit GlaxoSmithKline bioelektronische Miniaturprodukte anbieten. Mit diesen Produkten soll es möglich sein, Nervensignale verändern zu können. Das würde bedeuten, dass chronische Krankheiten auf einem neuen Weg behandelt werden könnten.



Quelle : spiegel.de

Tags:

Trackback von deiner Website.

Niklas Schäfer

... ist hauptsächlich für den Bereich "Gaming" zuständig und widmet sich den neusten Tastaturen, Headsets und Mäusen. Zusätzlich inspiziert er Consumer Electronics wie Audioprodukte, Smartphones und Speicherprodukte. Immer häufiger ist Niklas auch auf dem YouTube-Kanal von Allround-PC zu sehen.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2017 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten