Arctic Freezer 33 Penta: Starker Towerkühler im Penta-Design

titanschwarzer Kühler mit orangefarbenem F12-Lüfter

Geschrieben von Niklas Schäfer am 24.08.2017.

Arctic legt seinen bekannten Freezer 33 CPU-Kühler in einer Penta-Edition neu auf. Dabei kommen natürlich die Farben Schwarz und Orange zum Einsatz.

In enger Zusammenarbeit mit den deutschen eSports Team Penta hat Arctic ein titanschwarzes Sondermodell seines beliebten Freezer 33 Towerkühlers vorgestellt. Der Freezer 33 Penta ist mit einem orangefarbenen 120-mm-Lüfter ausgestattet, der zusätzlich mit einer geschickten Lüftersteuerung ausgestattet ist.

freezer 33 penta direct

Die Heatpipes des Kühlers berühren die CPU direkt.

Unter geringer Last (bis 40% PWM-Signal) soll die CPU mit dem Freezer 33 Penta auch passiv gekühlt werden können. Bei stärkerer Last beginnt die Rotation des hauseigenen F12-Lüfters. Damit möchte Arctic Gaming-Performance und einen geräuschlosen Betrieb im Idle verbinden. Das Aussetzen der Drehbewegung soll unter anderem auch dabei helfen, die Lebensdauer des Lüfters zu verlängern. Die Sonderauflage des Arctic Freezer 33 ist mit Mainboards für AMD- und Intel-CPUs kompatibel und ist im Webshop des Herstellers zu einem Preis von 45,99 Euro erhältlich.

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Niklas Schäfer

... ist hauptsächlich für den Bereich "Gaming" zuständig und widmet sich den neusten Tastaturen, Headsets und Mäusen. Zusätzlich inspiziert er Consumer Electronics wie Audioprodukte, Smartphones und Speicherprodukte. Immer häufiger ist Niklas auch auf dem YouTube-Kanal von Allround-PC zu sehen.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2017 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten