GoPro Hero 6 Black und Fusion Kamera vorgestellt

60 FPS in 4K

Geschrieben von Simon Kordubel am 29.09.2017.

Der Actioncam Hersteller GoPro hat kürzlich neue Produkte an der California Academy of Sciences in San Francisco vorgestellt. Besonders interessant sind, neben neuen Halterungen und kleinen Updates für die Karma Drohne, insbesondere die GoPro Hero 6 Black und die multifunktionale 360 Grad Kamera „Fusion“.

Hero 6 Black

Die GoPro Hero 6 Black besitzt genau wie der Vorgänger einen robusten, wasserdichten Rahmen. Sie ist mit der GoPro Karma Drohne und allen bestehenden Halterungen kompatibel. Eines der Hauptmerkmale der Action-Kamera ist der komplett neu entwickelte GP1 Prozessor. Er bietet deutlich mehr Rechenleistung und ermöglicht es mit bis zu 240 Bildern pro Sekunde in FullHD oder mit 60 FPS in 4K aufzunehmen. Bilder können mit der HDR-Funktion und im RAW-Format aufgenommen werden. Außerdem soll sich der Dynamikumfang, die Bildqualität und die Low-Light-Performance verbessert haben. GoPro hat ebenfalls an der Bildstabilisierung gearbeitet, sodass diese zuverlässiger agieren soll. Neben einer schnelleren WLAN Datenübertragung und der weiterhin bestehenden QuikStories-Funktion ist eine digitale Zoomfunktion erstmalig in einer Gopro verfügbar.

Fusion Kamera

Die GoPro Fusion ist eine 360 Grad Kamera. Sie zeichnet sphärische Videos in 5,2K mit 30 FPS oder in 3K mit 60 FPS auf. Die zwei versetzten Linsen erstellen ein 360 Grad Video und können in bis zu 5 Meter tiefen Wasser genutzt werden. Durch das Aufnehmen der gesamten Umgebung wird die Bedienung extrem erleichtert. Die Kamera muss nicht ausgerichtet werden, stattdessen kann das Video sofort beginnen. Über die GoPro App können anschließend VR-Inhalte geteilt werden. Eine weitere Funktion der Fusion ist das sogenannte OverCapture. Damit lassen sich aus den 360 Grad Inhalten traditionelle Videos in HD erstellen. Ab Anfang 2018 wird die Funktion in der GoPro App für Android und iOS verfügbar sein. Mit Auslieferung der Fusion im November ist auch die Desktop-Software Fusion Studio erhältlich, die das Bearbeiten von 360 Grad Videos erleichtert und viele interessante Perspektiven vorschlägt. Die Fusion Kamer ist selbstverständlich auch mit GPS, einem Beschleunigungssensor, einem Kompass sowie mit Wlan und Bluetooth ausgestattet.

Neben den beiden Kameras sind auch neue Funktionen für die Karma verfügbar. Im Follow Modus folgt sie dem Karma Controller und hat immer den Nutzer im Bild, während sie im Watch Modus auf der Stelle schwebt und von dort den Nutzer verfolgt. Mit der Cable Cam und Look Up Tilt Funktion können bessere Kamerafahrten aufgenommen werden. Außerdem sind ab sofort drei neue Halterungen im GoPro Store erhältlich. Für einen Preis von 569,99 Euro ist die Hero 6 Black bereits im Onlinehandel zu haben, während für die Fusion 749,99 Euro auf den Tisch gelegt werden müssen und die Auslieferung erst im November erfolgt.

Tags:, ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2017 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten