HMD Global stellt Nokia 3310-Neuauflage vor

Handy-Ikone feiert ihre Wiedergeburt

Geschrieben von Niklas Schäfer am 27.02.2017.

Nokia Logo

Das vermutlich weltweit bekannteste Mobiltelefon, das Nokia 3310 aus dem Jahre 2000, wird neu aufgelegt und verfügt nun sogar über ein Farbdisplay. Um ein Smartphone handelt es sich beim Nokia 3310 natürlich auch heute nicht.

Wir alle kennen es, die meisten von uns haben es selbst besessen und darauf Snake gespielt. Die Rede ist vom Nokia 3310, dem scheinbar unzerstörbaren Handy, das gefühlt einmal pro Monat aufgeladen werden muss. HMD Global gilt heute als das Zuhause von Nokia-Mobilgeräten und legt diese Ikone neu auf. Das Ziel war es nicht, es in ein aktuelles Top-Smartphone zu verwandeln, sondern es nur an die heutige Zeit anzupassen. Erinnern wir uns an die technischen Daten des alten Gerätes, müssen wir mit Erstaunen feststellen, dass das monochrome Display mit sagenhaften 84 x 84 Pixeln aufgelöst hat und der interne Speicher rund ein Megabyte groß war. Im Gegensatz zu seinem Vorgängermodell konnte es sogar mit verknüpften SMS hantieren: Nachrichten mit mehr als 160 Zeichen mussten also endlich nicht mehr in drei einzelnen Nachrichten versendet werden. Der Netzanbieter hat natürlich trotzdem drei SMS berechnet.

Lediglich ein Nokia 3310 in der Farbe Roségold wird vermisst.

Auf dem diesjährigen Mobile World Congress feiert die Ikone ihre Rückkehr und erstrahlt mit einem größeren Farbdisplay. Die Auflösung von 240 x 320 Pixeln verrät, dass es nicht mehr quadratisch ist, sondern mit einem Seitenverhältnis von 3:4 antritt. Außerdem wird HMD das Nokia 3310 des Jahrgangs 2017 in vier Farben anbieten: Glänzendes Rot oder Gelb sowie Blau oder Grau mit matter Oberfläche stehen zur Auswahl. Um der heutigen Zeit gerecht zu werden installiert HMD eine 2-Megapixel-Kamera und lässt es zu, den internen Speicher per MicroSD-Karte um bis zu acht Gigabyte zu erweitern.

Die Form und Größe der Tasten wurde angepasst.

Damals war es üblich, dass ein Handy Wochen ohne eine Aufladung des Akkus ausgekommen ist. Heute ist das nicht anders. Im Standby soll der immerhin 1.200 mAh starke Akku mehr als 25 Tage durchhalten. Die maximale Sprechzeit beträgt nach Herstellerangaben satte 22 Stunden. Doch die Gründe für den Kauf des Gerätes sollten nicht das Display, die trendigen Farben oder der ewig haltende Akku sein: Der wahre Grund ist Snake! HMD installiert Snake in der klassischen Version werkseitig auf dem Handy und lässt uns die guten alten Zeiten und den Beginn des Mobile Gamings wieder ins Leben rufen.

HMD wird sowohl eine Single- als auch eine Dual-SIM-Version des Nokia 3310 auf den Markt bringen. Weltweit solle der Preis im Schnitt bei 49 Euro liegen. Beigelegt werden eine Reihe von Headsets, ein Ladekabel für das Auto, Schutzfolien und Hüllen. Neben dem 3310 stellt HMD auch die Smartphones Nokia 3, 5 und 6 vor, die wir bereits behandelt haben.

Tags:, , ,

Trackback von deiner Website.

Niklas Schäfer

... ist hauptsächlich für den Bereich "Gaming" zuständig und widmet sich den neusten Tastaturen, Headsets und Mäusen. Zusätzlich inspiziert er Consumer Electronics wie Audioprodukte, Smartphones und Speicherprodukte. Immer häufiger ist Niklas auch auf dem YouTube-Kanal von Allround-PC zu sehen.

Kommentieren

*

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2017 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten