Honda will Elektroautos in nur 15 Minuten laden

Bis 2022 soll dieser Plan umgesetzt werden

Geschrieben von Robin Cromberg am 27.11.2017.

standard_avatar_apc

Honda möchte Elektroautos entwickeln, die in nur 15 Minuten vollständige aufgeladen werden können. Dieses Vorhaben plant das japanische Unternehmen bis 2022 umzusetzen.

Die von Honda angestrebten 15 Minuten zum Laden eines Autoakkus klingen angesichts des Bruchteils dieser Zeit, die zum Füllen eines Benzintanks nötig sind, nicht gerade bahnbrechend. Doch bisher schafft auch das beste Schnellladegerät keinen vollständigen Ladevorgang in deutlich unter einer halben Stunde, die meisten Elektroautos benötigen bereits rund 30 Minuten um den Akku auf 80 Prozent zu laden. Honda will Elektroautos bis 2022 in nur der Hälfte dieser Zeit voll aufladen können, so berichtet das japanische Magazin Nikkei. Diese Akkus sollen zudem eine Reichweite von 240 km bieten.

Honda Sports EV Concept

(Bildquelle: Honda)

Honda selbst hat allerdings bisher noch kein eigenes, rein über eine elektrische Batterie angetriebenes Auto vorgestellt und die Konkurrenz schläft nicht: Porsche plant, mit 800-Volt-Schnellladesäulen einen Akkustand von 80 Prozent in nur 15 Minuten zu erreichen. Andere Hersteller könnten bis 2022 nachziehen.


Quellen :

Honda
Golem.de

Tags:

Trackback von deiner Website.

Robin Cromberg

Robin Cromberg

… studiert Asienwissenschaften an der Universität Bonn und ist als Redakteur hauptsächlich für das Ressort der Gaming-Peripherie von Allround-PC.com zuständig. Zwischen Roundup-Tests zu neuesten Gaming-Tastaturen und Co. testet er für APC außerdem Smartphones, Notebooks oder Gadgets wie Bluetooth-Speaker.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2017 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten