Honor 7X Mittelklasse-Smartphone mit FHD+ Display in China vorgestellt

Solide Hardware zum erschwinglichen Preis

Geschrieben von Robin Cromberg am 11.10.2017.

Honor Logo

Honor, das Tochterunternehmen des chinesischen Herstellers Huawei, hat ein neues Smartphone des gehobenen Mittelklasse-Segments vorgestellt: Das Honor 7X könnte sich mit hochwertigem Aluminium-Gehäuse und großzügiger Ausstattung als Top-Kandidat der Mittelklasse etablieren.

Allein anhand der technischen Spezifikationen des kürzlich vorgestellten Honor-Gerätes würde es sich wohl auch problemlos in den unteren Riegen der Smartphone-Oberklasse platzieren lassen: Das 5,94-Zoll messende LTPS-Display löst mit 2.160 x 1.080 Bildpunkten und damit knapp über Full HD auf, Inhalte werden demnach erstmals im 18:9-Format dargestellt. Mit diesem Designkniff sollen auch schwindende Bildschirmränder einhergehen, was dem modernen Look vieler High-End-Smartphones entsprechen würde. Eingefasst wird dieses Display in ein vollständig aus Aluminium gefertigtes Gehäuse, physische Bedienelemente werden wohl – neben der obligatorischen Lautstärkewippe und Powerbutton am Gehäuserand – ausschließlich als Fingerabdruckscanner auf der Rückseite in Erscheinung treten.

Honor-7X

Technisch basiert das Honor 7X auf einem hauseigenen Kirin 659 Octacore-Prozessor, dessen ARM Cortex-A53-Kerne jeweils vier Mal mit 2,36 Gigahertz und vier Mal mit bis zu 1,7 GHz takten sollen. Als GPU kommt ein ARM Mali-T830-MP2 zum Einsatz, des Weiteren stehen vier Gigabyte Arbeits- und 32, 64 oder 128 GB interner Speicher zur Verfügung. Per MicroSD-Karte soll der Gerätespeicher um bis zu 256 GB erweitert werden können. Auf der Rückseite befinden sich gleich zwei Kamerasensoren, wobei der 16-Megapixel-Sensor der Hauptkamera durch den sekundären Sensor bei der Erfassung von Tiefeninformationen unterstützt werden soll. Die „Selfie-Kamera“ des Honor 7X kommt mit 8 MP daher. Der Akku des neuen Honor-Geräts verfügt über eine Kapazität von 3340 mAh.

Honor-7X-Rückseite

Es gilt als wahrscheinlich, dass das Honor 7X auch in Deutschland an den Start geht, ob sich dabei Änderungen der technischen Daten ergeben, bleibt abzuwarten. Bleiben die chinesischen Launchdaten unverändert, würde das Honor 7X mit Android 7.0 und 32 GB für rund 167 Euro erhältlich sein, bei der 64 GB Variante sind 220 Euro zu erwarten, das volle Paket mit 128 GB Speicher wird in China für umgerechnet rund 260 Euro in den Handel kommen.


Quellen :

Winfuture
Honor

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Robin Cromberg

Robin Cromberg

… studiert Asienwissenschaften an der Universität Bonn und ist als Redakteur hauptsächlich für das Ressort der Gaming-Peripherie von Allround-PC.com zuständig. Zwischen Roundup-Tests zu neuesten Gaming-Tastaturen und Co. testet er für APC außerdem Smartphones, Notebooks oder Gadgets wie Bluetooth-Speaker.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2017 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten