Leistungsmonster: Intel stellt Core i9 mit 18 Kernen und 36 Threads vor

Intel enthüllt Skylake X und Kaby Lake X auf der Computex 2017

Geschrieben von Niklas Ludwig am 30.05.2017.

Intel Logo

Intel hat auf der Computex 2017 seine neuen Prozessoren der Skylake X- und Kaby Lake X-Serie vorgestellt. Das Topmodell, der Core i9-7980XE, verfügt über satte 18 Rechenkerne, kann mit Hyper-Threading 36 Threads verarbeiten und bietet darüber hinaus 44 direkt angebundene PCIe-Lanes.

LGA 2066-Sockel und X299-Chipsatz

Die neuen Intel Core-Prozessoren der X-Serie bauen auf Basin Falls auf und bringen unter anderem den neuen LGA 2066-Sockel mit sich. Dieser unterstützt alle neuen X-Modelle, die es mit 4 bis maximal 18 Rechenkernen zu kaufen geben wird. Zudem führt Intel mit dem X299 einen neuen Chipsatz ein. Dieser bietet bis zu 24 PCIe 3.0-Lanes, acht SATA 3.0-Ports sowie 10 USB 3.0-Anschlüsse. Zudem werden bis zu drei PCIe 3.0 x4 Laufwerke unterstützt.

18 Kerne mit 36 Threads: Der Core i9-7980XE

Der Intel Core i9-7980XE kann zum jetzigen Zeitpunkt wohl als Mutter aller Prozessoren bezeichnet werden. Er verfügt über 18! Rechenkerne und kann dank Hyper-Threading 36 Threads verarbeiten. Die TDP gibt Intel mit 165 Watt an. Der Prozessor unterstützt zudem den AVX-512 Befehlssatz und die Intel Optane Memory-Technologie. Grafikkarten oder PCIe-SSDs lassen sich über die 44 Lanes direkt an die CPU anbinden.

Core i9 ExtremeDer Intel Core i9-7980XE verfügt über 18 Rechenkerne und 36 Threads.

Der integrierte Speichercontroller unterstützt Quad-Channel DDR4-Arbeitsspeicher mit bis zu 2.666 MHz. Die Taktfrequenzen konnten wir bisher leider noch nicht in Erfahrung bringen. Der Preis für das Flaggschiff beträgt 1.999 US-Dollar. Die kleineren Modelle der Core i9-Serie dürften sich vor allem hinsichtlich der Taktfrequenz unterscheiden, zudem sind Unterschiede beim L3-Cache möglich. Genauere Informationen liegen uns derzeit nicht vor.

Core i7X: Günstiger, dafür nur 28 PCIe-Lanes

Prozessoren der Core i7X-Serie besitzen hingegen maximal acht Rechenkerne und kommen mit Hyper-Threading auf 16 Threads. Es gibt zudem Modelle mit 6 und 4 Kernen. Im Gegensatz zu der Core i9-Serie stehen ihnen je nach Modell nur 28 oder 16 PCIe-Lanes zur Verfügung. Zudem unterstützen von den vier Modellen nur der Core i7-7800X und Core i7-77820X Quad-Channel DDR4-Speicher. Bei den kleineren Modellen Core i7-7740X und Core i7-7640X kann lediglich auf Dual-Channel zurückgegriffen werden. Zudem unterstützt nur der Core i7-7829X die Turbo Boost Max 3.0-Technologie, bei der die Taktfrequenz von maximal zwei Kernen automatisch erhöht wird. Die neuen Prozessoren werden mit einem freien Multiplikator ausgeliefert, was ein einfaches Übertakten ermöglichen dürfte Eine Übersicht der bisher bekannten Informationen könnt ihr unserer Tabelle entnehmen.

Technische Daten

 ModellGenerationKerne/ThreadsTaktfrequenzTurbo-Takt (2.0/3.0)L3-CachePCIe-LanesSpeicherTDPPreis
Intel Core i9-7980XESkylake-X18/3644 4-Channels DDR4-2666165 W1.999 USD
Intel Core i9-7960XSkylake-X16/32 4-Channels DDR4-2666 –1.899 USD
Intel Core i9-7940XSkylake-X14/28 4-Channels DDR4-2666 –1.399 USD
Intel Core i9-7920XSkylake-X12/24 4-Channels DDR4-2666 –1.199 USD
Intel Core i9-7900XSkylake-X10/203,3 GHz4,3 / 4,5 GHz13,75 MB444-Channels DDR4-2666140 W999 USD
Intel Core i7-7820XSkylake-X8/163,6 GHz4,3 / 4,5 GHz11 MB284-Channels DDR4-2666140 W599 USD
Intel Core i7-7800XSkylake-X6/123,5 GHz4,0 / NA GHz8,25 MB284-Channels DDR4-2666140 W389 USD
Intel Core i7-7740XKaby Lake-X4/84,3 GHz4,5 /NA GHz8 MB162-Channels DDR4-2666112 W339 USD
Intel Core i7-7640XKaby Lake-X4/44,0 GHZ4,2 / NA GHz6 MB162-Channels DDR4-2666112 W242 USD

 

Tags:, ,

Trackback von deiner Website.

Niklas Ludwig

Niklas Ludwig

...ist stellvertretender Chefredakteur und zeichnet sich insbesondere für die Tests der Hardwarekategorie verantwortlich und füttert den APC-YouTube Kanal mit neuen Videos zu allerlei Produkten. Stehen keine größeren Hardwaretests an, widmet er sich Produkten der Consumer Electronics-Welt und fühlt neuen Lautsprechern, Kopfhörern oder mobilen Geräten auf den Zahn.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2017 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten