LG: Fünf neue Gaming Monitore auf der IFA

Wahlweise mit G- oder Free Sync

Geschrieben von Niklas Schäfer am 28.08.2017.

lg-logo-neu

Im Rahmen der Internationalen Funkausstellung in Berlin wird LG seine neuen Monitore für Gamer vorstellen. Die GK-Serie umfasst Bildschirme mit einer Bildschirmdiagonalen von 27 und 32 Zoll und soll ambitionierten Gamern die optimale Plattform für ein eindrucksvolles Spielerlebnis bieten.

LGs neue Gaming-Monitore der GK-Serie werden vor allem für eSportler und enthusiastische Amateure ausgelegt sein. Die Bildschirme sollen hohen Bildwiederholraten von 144 beziehungsweise 240 Hertz bieten. Die Modelle mit einer Bildfrequenz von 144 Hertz werden übertaktbar sein, um bis zu 165 Bilder pro Sekunde anzuzeigen. Tearing und Bewegungsunschärfe sollen durch G-Sync beziehungsweise Adaptive Sync (AMD FreeSync) bestmöglich eliminiert werden.

LG GK-Serie

LGs GK-Serie umfasst 27- und 32-Zoll-Monitor. (Bild: LG)

Die Modelle 32GK850G (G-Sync) und 32GK850F (Adaptive Sync) lösen mit 2.560 x 1.440 Pixeln auf und erreichen übertaktet bis zu 165 Hertz. Die maximale Helligkeit soll nach Angaben des Herstellers bei 350 Candela pro Quadratmeter liegen. Außerdem wird High Dynamic Rande (HDR) unterstützt, weshalb hohe Kontraste möglich sein sollten. Die 32-Zoll Geräte verfügen zudem über LED-Leisten an der Rückseite des Monitors. Mit diesen wird ein sogenanntes „Sphere-Lighting“ erschaffen, das die Wand hinter dem Monitor jederzeit passend beleuchtet, um ein eindrucksvolleres Gaming-Erlebnis zu bieten und der Ermüdung der Augen entgegenzusteuern.

Während die 32-Zoll großen Monitore eher für MOBAs und Rennspiele entwickelt worden sind, richten sich die 27-Zoll-Monitore der GK Serie vor allem an FPS-Spieler. Da es in diesem Genre auf jedes einzelne Bild ankommt, bestückt LG die Monitore 27GK750G (G-Sync) und 27GK750F (Free Sync) mit einem 240 Hertz-Panel, der 1ms Motion Blur Reduction und verschiedenen Stabilisierungshilfen. Außerdem kann auf Wunsch ein Fadenkreuz eingeblendet werden, das beim genaueren Zielen helfen soll.

34UC89G Gaming Monitor
Für besonders atmosphärisches Gaming stellt LG einen 34 Zoll Curved-Monitror vor. (Bild: LG)

Als weiteres Highlight präsentiert LG den 34UC89G Gaming-Monitor, der das 21:9-Format mitbringt. Durch das breitere Format soll der Spieler noch tiefer in das Spiel eintauchen können. Sofern das 144 Hertz-Panel übertaktet wird, sollen bis zu 166 Hertz erreicht werden.

Die neuen Gaming-Monitore werden voraussichtlich ab Januar 2018 auf dem deutschen Markt verfügbar sein. Preise werde zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben.

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Niklas Schäfer

... ist hauptsächlich für den Bereich "Gaming" zuständig und widmet sich den neusten Tastaturen, Headsets und Mäusen. Zusätzlich inspiziert er Consumer Electronics wie Audioprodukte, Smartphones und Speicherprodukte. Immer häufiger ist Niklas auch auf dem YouTube-Kanal von Allround-PC zu sehen.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2017 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten