Medion Akoya E7424 kommt am 26. Januar für 499 Euro

17,3 Zoll, Kaby-Lake & 128 GB SSD

Geschrieben von Niklas Schäfer am 17.01.2017.

Ab dem 26. Januar wird ALDI sein Notebook-Angebot um das Medion Akoya E7424 erweitern. Dabei handelt es sich um ein 17,3-Zoll großes Notebook, das mit einem aktuellen Intel Core-i3-Prozessor und einer SSD ausgestattet ist und für 499 Euro angeboten wird.

Am Donnerstag, den 26. Januar, startet ALDI ein sehr interessantes Angebot für all diejenigen, die auf der Suche nach einem günstigen Notebook sind. Das Medion Akoya 7424 wird für nur 499 Euro angeboten werden und beherbergt einen Intel-Prozessor der siebten Generation, vier Gigabyte Arbeitsspeicher und eine schnelle, 128 Gigabyte große SSD. Beim Prozessor handelt es sich um einen Core i3-7100U mit zwei Kernen und vier Threads. Die Taktrate beläuft sich auf 2,4 Gigahertz.

Das 2,7 Kilogramm schwere Notebook setzt auf einen schlichten Look. (Bildquelle: ALDI)

Das 17,3 Zoll große Display löst mit 1.600 x 900 Bildpunkten auf, was für Office-Zwecke ausreichend sein sollte. Dazu gibt es einen DVD-Brenner, welcher in der heutigen Zeit nur noch selten Einzug in ein Notebook findet. In Sachen Konnektivität ist das Medion Akoya 7424 in seiner Preisklasse gut aufgestellt und bietet neben WLAN-ac und Bluetooth 4.1 zwei USB-2.0- und einen USB-3.0-Anschlüsse. Externe Displays können über HDMI oder VGA angebunden werden. Dazu gesellen sich die gängigen Audiobuchsen, ein Ethernet-Port und ein SD-Kartenleser.

Mit dem i3-Prozessor und dem vier Gigabyte großen Arbeitsspeicher ist das Akoya 7424 für Office-Zwecke vollkommen ausreichend.

Werksseitig ist auf dem ALDI-Notebook Windows 10 vorinstalliert und bringt eine dreijährige Garantie mit. Bei ALDI-SÜD wird das Notebook ab dem 26. Januar für 499 Euro angeboten. In Österreich startet das Angebot schon eine Woche früher.



Quelle : Giga.de

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Niklas Schäfer

… ist hauptsächlich für den Bereich „Gaming“ zuständig und widmet sich den neusten Tastaturen, Headsets und Mäusen. Zusätzlich inspiziert er Consumer Electronics wie Audioprodukte, Smartphones und Speicherprodukte. Immer häufiger ist Niklas auch auf dem YouTube-Kanal von Allround-PC zu sehen.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2017 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten