Porsche Design Book One erscheint im April

2in1-Gerät mit 360-Grad-Scharnier

Geschrieben von Niklas Schäfer am 28.02.2017.

Microsoft Logo

Die Ansätze von Porsche Design kennen wir mittlerweile: Potente Hardware reicht nicht aus, auch das Design und die Verarbeitungsqualität müssen überragend sein. Mit dem Book One wird der Hersteller ein Convertible präsentieren, das über eine abnehmbare Tableteinheit verfügt.

In Zusammenarbeit mit Microsoft und Intel hat Porsche Design das Book One entwickelt, das ab April 2017 im Handel erhältlich sein wird. Das Gerät selbst setzt wie andere Produkte des Herstellers auf einen klaren Understatement-Look. Als Basis dient ein matt eloxierter, gefräster Rahmen aus Aluminium. Das Book One vereint ein klassisches 2in1-Gerät mit einem Convertible. Der Bildschirm lässt sich also entweder komplett umklappen oder abnehmen und als reines Tablet verwenden.

Das Porsche Design Book One kommt in einer sehr schlichten Optik daher.

Ähnlich wie bei den Sportwagen des Herstellers, schlummert im Inneren des Gerätes sehr viel Leistung. Als Prozessor dient ein Intel Core i7-7500U, der mit bis zu 3,5 GHz zu Werke geht. Dazu gesellen sich 16 Gigabyte Arbeitsspeicher und eine 500 Gigabyte große PCI-Express-SSD von Intel. Der IPS-Bildschirm misst eine Diagonale von 13,3 Zoll und löst mit 3.200 x 1.800 Pixeln auf. Gleich zwei multifunktionale USB-Buchsen vom Typ C werden vom Hersteller installiert, die für hohe Übertragungsgeschwindigkeiten sorgen sollen. Außerdem sind zwei herkömmliche USB 3.0 und ein USB 3.1 über USB Typ C/Thunderbolt 3 mit an Bord. Externe Monitore können über einen DisplayPort-Anschluss verbunden werden. Für drahtlose Übertragungen stehen Dual-Band-Wifi und Bluetooth zur Verfügung. Um das Gerät entsprechend seines Premium-Anspruches zu entsperren, wird eine 5-MP-Kamera in der Front zur biometrischen Erkennung des Anwenders genutzt.

Die enorme Verarbeitungsqualität verleiht dem Nutzer einen professionelles Ansehen.

Als Betriebssystem verwendet Windows 10 Pro, hier in Deutschland wird das Gerät ab April 2017 für 2.795 Euro verfügbar sein.

Tags:, , ,

Trackback von deiner Website.

Niklas Schäfer

... ist hauptsächlich für den Bereich "Gaming" zuständig und widmet sich den neusten Tastaturen, Headsets und Mäusen. Zusätzlich inspiziert er Consumer Electronics wie Audioprodukte, Smartphones und Speicherprodukte. Immer häufiger ist Niklas auch auf dem YouTube-Kanal von Allround-PC zu sehen.

Kommentieren

*

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2017 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten