Pressefotos zum Samsung Galaxy S8 aufgetaucht

Kamera soll Videos mit 1.000 Bildern pro Sekunde aufzeichnen können

Geschrieben von Niklas Ludwig am 22.03.2017.

samsung-logo2017

Zum Samsung Galaxy S8 sind neue Fotos aufgetaucht, bei denen sich allem Anschein nach um offizielle Pressebilder handelt. Zudem hat der Leaker Evan Blass bereits die Preise zum Galaxy S8 und S8+ durchsickern lassen.

Die neuen Bilder stammen abermals von Evan Blass, der bereits mehrere Informationen zum Samsung Galaxy S8 hat durchsickern lassen. Von der Aufmachung her ähneln die Fotos stark offiziellen Pressefotos von Samsung, weshalb davon auszugehen ist, dass die Fotos tatsächlich von Samsung stammen. Auf der Vorderseite prangt der große 5,8 Zoll große Super AMOLED-Bildschirm mit QHD-Auflösung. Beim Galaxy S8+ soll der Bildschirm sogar 6,2 Zoll groß sein.

Samsung Galaxy S8 Pressebild

Die jüngst geleakten Fotos stammen voraussichtlich von Samsung und zeigen das S8 in voller Pracht.

Beide S8-Modelle teilen eine Gemeinsamkeit mit LGs G6: das ungewöhnliche 2:1-Seitenverhältnis, was durch das nahezu rahmenlose Design zustande kommt. Im Inneren werkelt entweder der Exynos 8895-Prozessor von Samsung oder ein Snapdragon 835 von Qualcomm. Die rückseitige Hauptkamera soll mit 12 Megapixel auflösen und Videos mit 1.000 Bildern pro Sekunde aufnehmen können, was spektakuläre Zeitlupenaufnahmen ermöglichen würde. Selfies können hingegen mit der Acht-Megapixel-Frontkamera geschossen werden.

Iris-Scanner vom Galaxy Note 7

Neben der Rückkamera befindet sich der Fingerabdrucksensor zum Entsperren des Bildschirms. Alternativ soll dies auch per Iris-Scanner möglich sein, den Samsung vom Galaxy Note 7 übernommen hat. Die Akkus speichern 3.000 beziehungsweise 3.500 mAh. Das Samsung Galaxy S8 soll für 799 Euro auf den Markt kommen. Für das Galaxy S8+ soll Samsung eine unverbindliche Preisempfehlung von 899 Euro abrufen.


Quellen :

n-tv
@evleaks

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Niklas Ludwig

Niklas Ludwig

…ist stellvertretender Chefredakteur und zeichnet sich insbesondere für die Tests der Hardwarekategorie verantwortlich und füttert den APC-YouTube Kanal mit neuen Videos zu allerlei Produkten. Stehen keine größeren Hardwaretests an, widmet er sich Produkten der Consumer Electronics-Welt und fühlt neuen Lautsprechern, Kopfhörern oder mobilen Geräten auf den Zahn.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2017 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten