Samsung eröffnet LED-Showroom in Deutschland

800m² voller LED-Wände

Geschrieben von Niklas Schäfer am 29.09.2017.

samsung-logo2017

In Samsungs neuem Showroom für LED-Wände präsentiert der Hersteller aktuelle Produkte seiner neuen Gattung sowie Prototypen. Kunden haben die Möglichkeit, die Anzeigen mit eigenen Inhalten zu füllen und erhalten somit eine Art Preview.

Samsungs LED-Wände sind hauptsächlich für den Einsatz in Stadien entwickelt worden und messen bis zu 4,8 mal 2,7 Meter. Die XXL-Bildflächen können Bildinhalte in Standard-Auflösungen im Großformat zwischen 130 und 217 Zoll darstellen. Im Showroom in Schwalbach können Interessenten quasi eine Preview in Anspruch nehmen: Samsung bietet es an, die Videotafeln mit den Inhalten der potentiellen Kunden zu füllen, damit noch vor dem Kauf erlebt werden kann, wie sie später präsentiert werden. Technische Berater stehen vor Ort ebenfalls zur Verfügung um etwaige Fragen zu beantworten.

Die fast 800 Quadratmeter große Fläche Nutzt Samsung um eine wahre Pixel-Landschaft zu erstellen. (Bild: Samsung)

„Mit unserem neuen Showroom zeigen wir unseren Kunden, welche Möglichkeiten sie bei der digitalen Gestaltung ihrer Verkaufsflächen, Konferenzräume oder Info-Points haben. Mit diesem Service und der Beratungsleistung können wir unsere Kunden bei der Digitalisierung begleiten. Das Ergebnis kann sich meines Erachtens sehen lassen.“, so Markus Korn, Director Display Solutions.

Neben derzeit vertriebenen Produkten werden auch Prototypen ausgestellt. (Bild: Samsung)

Neben den großen LED-Wänden für den In- und Outdoor-Bereich werden auch interaktive Signage-Lösungen im Showroom ausgestellt. Darunter fallen Mirror Displays und Samsungs PMF-BC, ein touch-fähiger Großbildschirm. Samsung hat unter anderem auch einen klassischen Meeting-Raum in den Showroom integriert und möchte vorstellen, welche Vorteile LED- und Signage-Geräte in diesem Anwendungsszenario haben können.

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Niklas Schäfer

… ist hauptsächlich für den Bereich „Gaming“ zuständig und widmet sich den neusten Tastaturen, Headsets und Mäusen. Zusätzlich inspiziert er Consumer Electronics wie Audioprodukte, Smartphones und Speicherprodukte. Immer häufiger ist Niklas auch auf dem YouTube-Kanal von Allround-PC zu sehen.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2017 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten