Skylake X soll als Intel Core i9 vermarktet werden

12 Kerne mit 24 Threads und 44 PCIe-Lanes

Geschrieben von Niklas Ludwig am 15.05.2017.

Intel Logo

Es sind neue Informationen zu Intels kommenden Kaby Lake X- und Skylake X-Prozessoren aufgetaucht, nach denen Intel eine neue Produktbezeichnung für die letztgenannten Modelle plant. Die Skylake X-Prozessoren sollen als Intel Core i9 an den Start gehen und eine bessere Unterscheidung zwischen Mainstream-Prozessoren und High End-Modellen ermöglichen.

Skylake X mit bis zu 12 Rechenkernen

Kaby Lake X soll auf den Desktop-CPUs aufbauen und lediglich eine höhere Taktfrequenz sowie TDP bieten. Skylake X zielt hingegen auf den High End Markt ab und soll ein Spitzenmodell mit bis zu 12 Kernen bieten. Damit die Unterscheidung leichter fällt, sollen die Skylake X-Prozessoren unter der neuen Namensbezeichnung Intel Core i9 vermarktet werden.

Einstiegsmodell greift auf sechs Kerne zurück

Das Einstiegsmodell hört auf den Namen Core i9-7800X und kann auf sechs Kerne zurückgreifen. Diese sollen mit 3,5 Gigahertz takten, im Turbo-Modus sollen es bis zu 4 GHz sein. Die Anzahl der PCIe-Lanes wird mit 28 Stück angegeben. Der Intel Core i9-7820X ist mit acht Rechenkernen ausgestattet, die mit 3,6 GHz takten. Im Turbo-Modus beträgt die Taktfrequent 4,3 GHz. Satte zehn Kerne bietet hingegen der Core i9-7900X, die mit 3,3 GHz befeuert werden und maximal 4,3 GHz erreichen sollen. Die kleineren Modelle sollen im Juni erscheinen.

Spitzenmodell mit 44 PCIe-Lanes

Das Spitzenmodell, der Intel Core i9-7920X, verfügt angeblich über zwölf Kerne mit 24 Threads. Der L3-Cache soll 16,5 Megabyte groß sein, zudem soll die CPU 44 PCIe-Lanes bieten. Die TDP wird nach aktuellem Stand mit 140 Watt beziffert. Erscheinen könnte der Prozessor bereits im August dieses Jahres.


Quellen :

PCGH
Anandtech

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Niklas Ludwig

Niklas Ludwig

…ist stellvertretender Chefredakteur und zeichnet sich insbesondere für die Tests der Hardwarekategorie verantwortlich und füttert den APC-YouTube Kanal mit neuen Videos zu allerlei Produkten. Stehen keine größeren Hardwaretests an, widmet er sich Produkten der Consumer Electronics-Welt und fühlt neuen Lautsprechern, Kopfhörern oder mobilen Geräten auf den Zahn.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2017 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten