Telekom StartTV: Günstige Alternative zu EntertainTV vorgestellt

Neues Fernsehangebot ab 2 Euro im Monat

Geschrieben von Niklas Ludwig am 04.04.2017.

Telekom Logo

Die Deutsche Telekom bietet mit StartTV ab Mai 2017 eine preisgünstigere Alternative zu ihrem EntertainTV-Fernsehangebot an. Mit StartTV soll der Empfang von rund 100 Sendern ab zwei Euro im Monat möglich sein.

StartTV soll das bisherige Fernsehangebot der Deutschen Telekom erweitern und bietet sich als preisgünstigere Alternative zu EntertainTV an. Rund 100 Fernsehsender sollen sich über StartTV empfangen lassen, davon 22 in HD-Qualität. Einzige Voraussetzungen sind ein Internetanschluss mit bis zu 16 Mbit/s und der Media Receiver Entry. Dieser kostet monatlich 2,95 Euro oder kann einmalig für 79,99 Euro erworben werden. Das Angebot selbst kostet monatlich zwei Euro.

Lineares statt zeitversetztes Fernsehen

Im Gegensatz zum EntertainTV-Angebot richtet sich StartTV an alle, die Live-TV bevorzugen, also auf zeitversetztes Fernsehen verzichten können. Das Angebot soll sich durch Zubuchoptionen erweitern lassen, beispielsweise lassen sich mit dem HD-Start Paket 24 weitere HD-Sender empfangen. Zudem kann das Angebot EntertainTV mobil hinzugebucht werden. Im Laufe des Jahres soll der Zugang zur Online-Videothek Videoload und zu PayTV-Angeboten folgen.

Bestandskunden können 12 Monate kostenlos fernsehen

Bestandskunden können StartTV mit Receiver zwölf Monate lang kostenlos nutzen. Neukunden erhalten den Festnetz- und Internetanschluss im ersten Jahr für 19,95 Euro monatlich inklusive StartTV oder EntertainTV. Das Angebot dürfte für alle interessant sein, die von der Umstellung von DVB-T auf DVB-T2 betroffen sind und ihren Receiver noch nicht ausgetauscht haben beziehungsweise eine Alternative gewählt haben. Alles, was ihr zum DVB-T2-Wechsel wissen müsst, haben wir in einem Artikel für euch zusammengefasst.

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Niklas Ludwig

Niklas Ludwig

...ist stellvertretender Chefredakteur und zeichnet sich insbesondere für die Tests der Hardwarekategorie verantwortlich und füttert den APC-YouTube Kanal mit neuen Videos zu allerlei Produkten. Stehen keine größeren Hardwaretests an, widmet er sich Produkten der Consumer Electronics-Welt und fühlt neuen Lautsprechern, Kopfhörern oder mobilen Geräten auf den Zahn.

Kommentieren

*

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2017 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten