USB 3.2: Neuer Standard kommt schon im September 2017

Datenübertragungen mit bis zu 20 Gbit/s

Geschrieben von Niklas Schäfer am 27.07.2017.

standard_avatar_apc

Nachdem sich USB 3.1 mittlerweile recht gut etabliert hat, soll im September 2017 bereits USB 3.2 folgen. Der neue Standard soll Datenübertragungen von bis zu 20 Gigabit pro Sekunde möglich machen.

Wieder einmal geht USB in die nächste Runde: Nach USB 3.1 mit bis zu 10 Gigabit pro Sekunde (Gbit/s) soll laut der USB 3.0 Promoter Group USB 3.2 mit der doppelten Übertragungsgeschwindigkeit folgen. Der große Vorteil des neuen Standards besteht darin, dass Daten über zwei Leitungen gleichzeitig verschickt werden können – deshalb verdoppelt sich die maximale Datenübertragungsgeschwindigkeit. Sofern beide Geräte USB 3.2-fähig sind und das Typ C-Kabel „SuperSpeed USB 10“-zertifiziert ist, sind Übertragungen mit bis zu zwei Gigabyte pro Sekunde (GB/s) theoretisch möglich.

SSUSB_10_logoc

Wenn das Kabel mit der „SuperSpeed USB 10“-Zertifizierung versehen ist, kann es auf für Übertragungen über USB 3.2 verwendet werden.

Die offizielle Vorstellung soll im September geschehen. Einige Meldungen haben allerdings schon auf Hersteller hingewiesen, die an Geräten mit USB 3.2-Unterstützung arbeiten sollen. Ersten, vagen Informationen nach sollen entsprechende Geräte teilweise sogar schon im Jahr 2018 erscheinen. Die Etablierung des neuen Standards wird vermutlich noch einige Jahre in Anspruch nehmen. Schließlich ist USB 3.1 Gen2 bislang fast ausschließlich in Modellen der Oberklasse zu finden, obwohl die Vorstellung schon vor rund drei Jahren geschehen ist.

Mit der Einführung von USB 3.2 sollen die Ära der Typ-A-Anschlüsse langsam aber sicher beendet werden. Es heißt, dass die Schnittstelle Typ C von nun an allein für Highspeed-Übertragungen zuständig sein soll. Eine Abwärtskompatibilität ist wie bei den Vorgängern natürlich gegeben. Ein Adapter von Typ A auf Typ C sollte also zukünftig eine kluge Investition darstellen. Beim Kauf eines neuen Computers beziehungsweise Mainboards sollte gut auf die Spezifikationen der einzelnen Schnittstellen geachtet werden.



Quelle : n-tv.de

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Niklas Schäfer

... ist hauptsächlich für den Bereich "Gaming" zuständig und widmet sich den neusten Tastaturen, Headsets und Mäusen. Zusätzlich inspiziert er Consumer Electronics wie Audioprodukte, Smartphones und Speicherprodukte. Immer häufiger ist Niklas auch auf dem YouTube-Kanal von Allround-PC zu sehen.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2017 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten