Z390-Mainboard von Supermicro in SiSoft Sandra-Datenbank aufgetaucht

Intels neuer High-End-Chipsatz erscheint im zweiten Halbjahr 2018

Geschrieben von Niklas Ludwig am 15.11.2017.

Intel Logo

In der Datenbank von SiSoft Sandra ist ein erstes Mainboard mit Z390-Chipsatz aufgetaucht. Die ersten Mainboards mit Z390-Chipsatz werden jedoch frühestens Mitte 2018 erwartet.

Intels Coffee Lake-Prozessoren setzen ein Mainboard mit Z370-Chipsatz voraus. Beim Z370 handelt es sich jedoch um einen Refresh mit minimalen Änderungen und Neuerungen. Erst mit dem Z390 halten Funktionen wie WLAN und USB 3.1 Einzug. Bisher müssen die Mainboard-Hersteller auf Chips von Drittanbietern zurückgreifen, um diese Funktionen anbieten zu können. In der SiSoft Sandra-Datenbank ist mit dem Supermicro C7Z390-PGW ein Mainboard mit dem neuen Z390-Chipsatz aufgetaucht.

Supermicro Z390 Mainboard

Die Datenbank der SiSoft Sandra Software listet ein erstes Mainboard mit Z390-Chipsatz (Quelle: SiSoft)

Auf dem Mainboard kam laut Datenbank ein Sechs-Kern-Prozessor mit bis zu 3,6 GHz zum Einsatz. Eine Besonderheit ist der verwendete 5-Gbit-LAN-Chip von Aquantia, wobei einige Hersteller bereits jetzt 10-Gbit-Chips auf ihren Mainboards verbauen. Mit den Z390-Mainboards ist ab der zweiten Jahreshälfte 2018 zu rechnen.


Quellen :

Computerbase
SiSoft Sandra

Tags:, ,

Trackback von deiner Website.

Niklas Ludwig

Niklas Ludwig

…ist stellvertretender Chefredakteur und zeichnet sich insbesondere für die Tests der Hardwarekategorie verantwortlich und füttert den APC-YouTube Kanal mit neuen Videos zu allerlei Produkten. Stehen keine größeren Hardwaretests an, widmet er sich Produkten der Consumer Electronics-Welt und fühlt neuen Lautsprechern, Kopfhörern oder mobilen Geräten auf den Zahn.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2017 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten