ZTE zeigt Blade V9 und 1,2 Gigabit Smartphone

Neue Smartphones und Mobilfunktechnologien auf dem MWC 2018

Geschrieben von Simon Kordubel am 26.02.2018.

ZTE Logo 2017

ZTE hat auf dem Mobile World Congress in Barcelona drei neue Smartphones und eine Connected Car Demonstration präsentiert. Zu den vorgestellten Produkten gehören das ZTE Blade V9, das ZTE Axon M sowie das ZTE 1,2 Gigabit Smartphone.

ZTE Blade V9

Der 5,7-Zoll-Full-HD-Bildschirm des ZTE Blade V9 erstreckt sich im sogenannten „Full-Screen-Design“ über 83,6 Prozent der Smartphone-Oberfläche. Ein Hauptmerkmal des neuen Smartphones ist die laut ZTE „branchenführende“ Low-Light-Kameratechnologie. Die 16-MP-Hauptkamera besitzt zwei Objektive und soll dank der vergrößerten Blende scharfe Nachtaufnahmen machen können. Außerdem ist die Kamera mit der PDAF 2.0 Technologie ausgestattet, was für eine erhöhte Fokusgeschwindigkeit sorgen soll.

ZTE Blade V9

Des Weiteren bietet das Blade V9 einen 3.200 mAh großen Akku, der den SDM450 Octa-Core Prozessor mit Energie versorgt. Das ZTE Blade V9 ist in zwei Varianten mit wahlweise 3 GB Arbeitsspeicher und 32 GB Hauptspeicher oder 4 GB RAM und 64 GB Hauptspeicher erhältlich. Der Preis beträgt in der kleinsten Konfiguration 269 Euro; Vorbestellungen sind ab dem 1. März 2018 online bei Media Markt, Saturn, Amazon und Medimax möglich. Wer das Gerät bis einschließlich 31. März bestellt, profitiert von einem Preisnachlass von 50 Euro.

ZTE Axon M

Bei dem ZTE Axon M lautet das Motto „Innovation“. Es besitzt einen klappbaren, doppelten Bildschirm mit jeweils 5,2 Zoll Bildschirmdiagonale. Ähnlich wie das Blade V9 wird auch das Axon M mit 4 GB Arbeitsspeicher und 64 GB Hauptspeicher ausgestattet sein. Im Inneren arbeitet jedoch der Snapdragon 821 mit Acht Kernen und bis zu 2,15 GHz.

ZTE Axon M Bildschirme nebeneinander

Mit den beiden Bildschirmen möchte ZTE Multitasking auf ein neues Level bringen. Die Displays können sich wahlweise spiegeln oder erweitern und somit verschiedene Apps gleichzeitig anzeigen.

ZTE 1,2 Gigabit Smartphone & Connected Car Demonstration

Wie der Name des ZTE 1,2 Gigabit Smartphone bereits vermuten lässt, kann das Smartphone Download-Raten von bis zu 1,2 Gigabit pro Sekunde erreichen. Solche enormen Werte stellen die Zukunft des 5G-Mobilfunks dar. Auf dem ZTE Stand werden Besucher unter anderem über die Auswirkung von neuen Netztechnologien auf das Benutzererlebnis informiert. In der Zukunft könnten Smartphones immer mehr sehen, hören und denken und den Benutzer besser verstehen. Künstliche Intelligenzen werden eine immer wichtigere Rolle spielen. ZTE arbeitet nach eigenen Aussagen derzeit in sechs verschiedenen Forschungsbereichen, um die Entwicklung von Künstlicher Intelligenz und anderen Technologien voranzutreiben. Auch Fahrzeuge werden mit der Einführung von 5G zu Plattformen, die dauerhaft miteinander kommunizieren werden. ZTE präsentiert momentan auf dem MWC (Fira Gran Via, Halle 3, Stand 3F30), wie der Datenaustausch von Fahrzeugen der Zukunft aussehen könnte.

Tags:, ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2017 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten