Beiträge mit Tag ‘Micron’

Test: Crucial MX300 525 GB SSD

Mehr Kapazität dank „krummer Nummer“

Geschrieben von Nils Waldmann am 14.09.2016.

Crucial MX300 525 GB Startbild

testbericht

Moderne Solid State Drives verwenden 3D-NAND. Diese Flashspeicherart ermöglicht eine höhere Speicherdichte, was sich letztendlich in einem niedrigeren Verkaufspreis widerspiegelt. Auch die neue Crucial MX300 setzt ab sofort auf 3D-NAND von Micron. Wir machen den Test für euch.

Crucial MX300 SSD in weiteren Kapazitäten erhältlich

275, 525, 750 GB und 1 TB Speicherplatz

Geschrieben von Niklas Ludwig am 27.07.2016.

crucial-logo

Der Speicherhersteller Micron hat seine MX300-Serie um weitere Kapazitäten ergänzt. Das Solid State Drive gibt es ab sofort in Kapazitäten von 275, 525 und 750 Gigabyte sowie einem Terabyte.

Micron Ballistix TX3 M.2-SSD liest Daten mit bis zu 2.400 MB/s

M.2-SSD mit PCIe-Anschluss und NVMe-Protkoll

Geschrieben von Niklas Ludwig am 03.06.2016.

Micron Logo

Micron hat auf der Computex 2016 die erste M.2-SSD mit PCIe-Anschluss und NVMe-Protokoll vorgestellt, die Ballistix TX3. Sie soll viermal schneller sein als aktuelle SATA-SSDs und wird in Kapazitäten von bis zu einem Terabyte erhältlich sein. Zudem gibt es neue Informationen zur MX300, deren maximale Kapazität 2.050 Gigabyte betragen soll.

Micron: Erste SSDs mit 3D-NAND in der ersten Jahreshälfte

Kapazitäten von bis zu 10 TB im 2,5-Zoll-Format möglich

Geschrieben von Niklas Ludwig am 14.02.2016.

Micron Logo

Der Speicherhersteller Micron wird in der ersten Jahreshälfte 2016 seine ersten Solid State Drives mit 3D-NAND-Technologie auf den Markt bringen. Den Anfang sollen Client-Modelle machen, Modelle für Unternehmen und mobile Geräte sollen später folgen sollen.

Intel & Micron präsentieren 3D-XPoint-Speicher-Technologie

1.000 Mal schneller & haltbarer als NAND-Speicher

Geschrieben von Niklas Ludwig am 29.07.2015.

Intel Logo

Intel hat zusammen mit Micron eine neue Technologie entwickelt, die den aktuellen NAND-Speicher in den Schatten stellen soll. Der 3D-XPoint getaufte, nicht flüchtige Speicher soll 1.000 Mal schneller und haltbarer als NAND-Speicher und trotzdem kostengünstig in der Fertigung sein.

Intels und Microns 3D NAND geht in erste Produktion

3D NAND erlaubt erstmals SSDs mit Kapazitäten von bis zu 10 TB

Geschrieben von Nils Waldmann am 30.03.2015.

Intel Logo

Die Chiphersteller Intel und Micron haben als neustes Produkt ihrer Kooperation im Flashspeichersegment den Produktionsstart von Flashspeicherbausteinen mit 3D NAND Technologie bekannt gegeben. Durch die Ausweitung der NAND Bausteine in die dritte Dimension, also in die Höhe, kann die Speicherdichte zukünftiger Produkte auf Flashspeicherbasis deutlich angehoben werden.

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten