Werbung: devolo Home Control einschalten und im Urlaub abschalten

So machst Du dein Zuhause noch sicherer! 3 Min. lesen
Aktionen devolo  / Niklas Ludwig
Devolo Home Control Advertorial Startbild

Bei vielen Menschen steht der Sommerurlaub an, doch die Angst vor einem möglichen Einbruch während der langen Abwesenheit kann die Urlaubsstimmung trüben. Abhilfe schafft die Smart Home-Lösung devolo Home Control, mit der sich das eigene Zuhause ohne großen Aufwand absichern lässt.

devolo Home Control (Testbericht zum Starter Paket) kann dafür sorgen, dass es gar nicht erst zum Ernstfall kommt: Mit der intelligenten Schalt- und Messsteckdose von devolo wird die Anwesenheit der Bewohner simuliert. Lampen, Fernseher oder die Musikanlage werden mehrmals am Tag automatisch von devolo Home Control ein- und ausgeschaltet. So fällt die Abwesenheit der Bewohner gar nicht erst auf.

Und im Ernstfall? Dann sorgt die devolo Alarmsirene für Abschreckung und auf das Smartphone wird eine Benachrichtigung gesendet. Auf Wunsch auch an Freunde, Nachbarn oder Familienmitglieder, die das eigene Zuhause während des Urlaubs überwachen und umgehend Hilfe verständigen können. Mit devolo Home Control hat man die eigenen vier Wände immer im Blick – von überall auf der Welt. Wir zeigen Dir, welche Bausteine Du dazu brauchst und wie das Smart Home-System aufgebaut wird!

Keine Bewegung bleibt unentdeckt: der Bewegungsmelder

Ein wichtiger devolo Home Control-Baustein ist der Bewegungsmelder. Dieser ist innerhalb kürzester Zeit installiert und einsatzbereit.

Immer ein Auge auf das eigene Zuhause! Der devolo Bewegungsmelder

Erkennt der devolo Sensor eine Bewegung, obwohl eigentlich niemand zu Hause sein sollte, schickt er sofort eine Email-, SMS- oder Push-Benachrichtigung auf das Smartphone seines Besitzers.

Sichert Türen und Fenster: Der Tür-/Fensterkontakt

Der Tür-/Fensterkontakt ist ebenfalls in kürzester Zeit installiert und registriert fortan das Öffnen und Schließen von Türen und Fenstern.

Warnt zuverlässig! Der devolo Tür-/ Fensterkontakt

Bei Abwesenheit des Besitzers informiert er diesen direkt mit einer Benachrichtigung auf das Smartphone, falls eine der abgesicherten Hauszugänge geöffnet wird.

Laut wie ein Rockkonzert: die Alarmsirene

Die Home Control Alarmsirene (zum Testbericht) schreckt Einbrecher im Ernstfall ab. Wird beispielsweise ein Tür-/Fensterkontakt oder ein Bewegungsmelder ausgelöst, warnt die Alarmsirene mit einem bis zu 110 Dezibel lauten Warnton – das entspricht in etwa der Lautstärke eines Rockkonzerts oder einer Motorsäge!

Warnt lautstark! Die smarte devolo Alarmsirene

Ungebetene Gäste werden so lautstark abgeschreckt, denn Einbrecher scheuen nichts mehr als Aufmerksamkeit.

Anwesenheits-Simulation: die Schalt- und Messsteckdose

Damit es erst gar nicht zum Einbruch kommt, richten devolo Home Control Besitzer am besten eine Anwesenheits-Simulation ein: Per Schalt- und Messsteckdose werden die angeschlossene Stereo-Anlage oder Lampen zu wechselnden Tageszeiten ein- und ausgeschaltet.

Für mehr Komfort, zum Energiesparen und ein Plus an Sicherheit! Die smarte Steckdose

Die Zeitsteuerung funktioniert übrigens auch mit Philips HUE, das nahtlos in devolo Home Control eingebunden werden kann. So werden potentielle Einbrecher schon im Vorfeld abgeschreckt.

Das Herzstück: die Home Control Zentrale

Der große Vorteil von devolo Home Control ist die kinderleichte Einrichtung, die auch ohne Smart Home-Vorkenntnisse gelingt. Das Herzstück ist die devolo Home Control Zentrale, die alle Handlungen und Alarmsysteme koordiniert und bei unerlaubten Handlungen eine Nachricht auf das Smartphone des Besitzers sendet.

Mit der Home Control-App das ganze Smart Home im Griff!

Übrigens: Der verwendete Z-Wave-Funkstandard zeichnet sich durch eine hohe Zuverlässigkeit und Sicherheit aus. Das Sicherheitslabor „AV-Test“ zeichnete devolo Home Control bereits drei Mal in Folge mit der Bestnote „Sehr guter Schutz“ aus.

Devolo Home Control Advertorial Bild 5Geprüfte Sicherheit! AV-Test zeichnete Home Control bereits drei Mal mit der Bestnote aus.

devolo Home Control ist im Handel erhältlich. Der empfohlene Verkaufspreis fürs Home Control Starter Paket, bestehend aus Zentrale, Tür-/Fensterkontakt sowie Schalt- und Messsteckdose, liegt bei 219,90 Euro. Monatliche Kosten fallen bei der Nutzung von devolo Home Control nicht an. Weitere Informationen gibt es bei devolo. Hier geht es zu unserem Test des Home Control Sicherheitspakets.

 


Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.