Test: Cambridge Audio YOYO M

Sehen die beiden Bluetooth-Lautsprecher nur gut aus oder steckt auch guter Sound dahinter? 4 Min. lesen
Audio  / Leonardo Ziaja

Cambridge Audio bietet mit den YOYO M ein spannendes Stereo-Setup an, besonders die Außenhülle aus hochwertiger Kammwolle weiß zu beeindrucken. Doch welche Soundqualität steckt dahinter? Das wollen wir in diesem Testbericht herausfinden!

Übersicht

Cambridge Audio ist eine britische HiFi-Schmiede, die in den 1968’er Jahren von Studenten in Cambridge gegründet wurde. Seitdem produzieren die Audio-Spezialisten hochwertiges Equipment rund um Lautsprecher, Verstärker sowie Endstufen und einiges mehr. Auch Bluetooth-Lautsprecher gehören mittlerweile zum Portfolio dazu, so unter anderem der YOYO M. Das M-Modell orientiert sich zwischen dem kleinen YOYO S und dem größeren YOYO L, kommt allerdings als einziges Modell mit zwei separaten Lautsprechern zum Nutzer. Unter der Haube stecken viele Features, darauf wollen wir nun näher eingehen.

Technische Daten

ModellCambridge Audio YOYO M
Anschlüsse / Konnektivität1x 3,5 mm Klinke
1x USB (Aufladen von Geräten)
Bluetooth
Frequenzbereichunbekannt
max. Schalldruckpegelunbekannt
BesonderheitenGestensteuerung, Freisprechfunktion, Stereo-Setup
FarbenDunkelgrau, Hellgrau, Blau
Abmessungen125 x 204 x 125 mm (BxHxT)
Gewicht3 kg (1,5 kg je Lautsprecher)
Preis349 Euro (UVP)

Lieferumfang

  • 2x Lautsprecher
  • 2x Netzteil + drei Adapter (EU/US/UK)
  • Quick Start Guide

Design & Verarbeitung

Die beiden Lautsprecher sind auf den ersten Blick gar nicht als solche zu erkennen. Besonders die Hülle aus grauer Kammwolle verleiht den YOYO M einen sehr schlichten und gleichzeitig hochwertigen Look. Erst bei näherer Betrachtung fällt auf, dass die 20 Zentimeter großen Boxen nicht nur schicke Deko sind.

Während Cambridge Audio die Wolle einmal um das Gehäuse legt, zeigt sich auf der Oberseite das Bedienfeld mit einigen Buttons und Status-LEDs. Der Nutzer findet hier neben dem Power-Button auch eine Lautstärkeregelung, einen Button zur Bluetooth-Kopplung sowie eine Freisprecheinrichtung und eine „Smartphone“-Taste zum Aufladen über den USB-Anschluss. Die komplette Oberseite ist übrigens auch mit einer Gestensteuerung ausgestattet. Handgesten können so die Musik starten, stoppen oder den nächsten Titel auswählen. Die weißen LEDs dienen in erster Linie zur Anzeige der restlichen Akku-Kapazität, werden aber auch zur Anzeige des Lautstärke-Levels genutzt.

Doch Moment, ein Akku? Richtig gelesen! Die Cambridge Audio YOYO M besitzen einen integrierten Akku und können so ganz ohne Kabel genutzt werden. Das bietet nicht nur mehr Freiraum bei der Platzwahl, die Lautsprecher könnten so beispielsweise auch unterwegs genutzt werden. Der integrierte Akku soll dabei bis zu 24 Stunden durchhalten, so der Hersteller. Sollte den Boxen der „Saft“ ausgehen, so sind zwei Ladeadapter mit drei Stecker-Typen (DE/UK/US) mit im Lieferumfang enthalten.

Der passende Anschluss findet sich dazu auf der Unterseite. Hier wurden zudem ein 3,5 mm Klinkeneingang und ein USB-Anschluss platziert. Letzterer dient zum Aufladen eines mobilen Geräts, zum Beispiel für ein Smartphone oder Tablet – sehr praktisch für Unterwegs! Als Zusatz hat Cambridge Audio eine Montage-Bohrung zur Installation auf Halterungen untergebracht, ähnlich wie bei einem Kamera-Stativ. Umrundet wird die Unterseite von vier Gummifüßen.

Beide Lautsprecher sind komplett identisch gestaltet, lediglich ein Merkmal lässt den „Master“ herausstechen – das Logo von Cambridge Audio! Es ist aus Metall und unten rechts auf der Vorderseite in die Wolle eingebettet.

Eigenschaften & Klangqualität

Durch die kabellose Nutzung gibt es viele Freiheiten, wie die YOYO M genutzt werden können. Ob als Stereo-Paar, beispielsweise vor dem Computer-Monitor, oder einzeln in verschiedenen Räumen. Bei unserem Test haben wir uns auf die Stereo-Wiedergabe konzentriert, die wir an verschiedenen Spots ausprobiert haben.

Die Lautsprecher lieferten dabei eine ausgezeichnete Wiedergabequalität, besonders der perfekt abgestimmte Stereo-Klang war beeindruckend. Teilweise gaben die Lautsprecher die verschiedenen Instrumente nur auf einem Lautsprecher wieder, während der Gesang von Beiden kam. Darüber hinaus bieten die Cambridge Audio YOYO M eine für ihre Größe überraschend hohe Lautstärke. Verantwortlich dafür sind pro Chassis ein Breitband-Treiber und ein Subwoofer, die im Frequenzbereich von ca. 20 – 20.000 Hz arbeiten. Das Klangbild ist insgesamt stimmig und gibt einen warmen Sound aus.

 

(Bild: Cambridge Audio)

Die Kopplung der beiden Lautsprecher übernehmen die YOYO M komplett selbst. Ein Speaker fungiert dabei als „Master“ und koppelt sich mit dem Anderen. So sind Beide immer miteinander verbunden und geben den Sound synchron wieder. Wird beispielsweise die Lautstärke an einem der beiden verändert, so verändert sie sich auch auf dem anderen Lautsprecher. Das gleiche funktioniert auch beim Ausschalten der Cambridge Audio YOYO M. Die integrierte Gestensteuerung ist eine nette Sache, funktionierte aber erst nach etwas Übung.

Fazit

Fassen wir unsere Eindrücke nochmal in einem Fazit zusammen: Cambridge Audio bietet mit den YOYO M ein Stereo-Lautsprecherpaar an, das mit einer hochwertigen Verarbeitung und einem schicken Design daherkommt. Die Lautsprecher sind mit einigen sehr hilfreichen Funktionen wie der Gestensteuerung oder der automatischen Paar-Synchronisation ausgestattet. Besonders der kabellose Betrieb konnte überzeugen, der integrierte Akku hält lange durch! Auch beim wichtigsten Punkt – dem Klang – können die YOYO M punkten. Sowohl einzeln als auch als Paar ertönen die Lautsprecher mit einem warmen und klaren Sound. Sehr beeindruckend ist dabei die Stereo-Abstimmung.

Alles in Allem bieten die Cambridge Audio YOYO M ein sehr gelungenes Gesamtpaket zum Preis von ca. 350 Euro! Der Preis ist höher als vergleichbare Bluetooth-Lautsprecher, dafür bieten die YOYO M ein paar Zusatzfeatures. Cambridge ist ein guter Mix aus portablen Bluetooth-Lautsprechern und hochwertigen Regallautsprechern gelungen – wir können die YOYO M wärmstens empfehlen!

ProContra
  • warmer, klarer Klang
  •  Preis
  • hohe Maximallautstärke
 
  • Gestensteuerung + autom. Lautsprecher-Synchronisation
 
  • kabelloser Betrieb + lange Akkulaufzeit
 
  • hochwertige Verarbeitung
 
  • kabelloser Betrieb
 
  • kabelloser Betrieb
 

 


Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.