Beim Anker Soundcore Wakey handelt es sich um einen schicken Bluetooth-Lautsprecher für den Nachttisch. Mit welchen Funktionen er eurem Radiowecker Konkurrenz machen soll, erfahrt ihr in diesem Kurztest.

Design & Verarbeitung

Der Soundcore Wakey setzt auf ein erfrischend aufgeräumtes Design mit reiner, weißer Farbgebung. Das Kunststoffgehäuse ist mit einer weichen, matten Softtouch-Beschichtung überzogen, die zusammen mit den abgerundeten Ecken ein fast beruhigendes Gesamtbild ergeben. Ideal also, um uns morgens beim Aufwachen in den Tag zu geleiten. Denn der Wakey fungiert – der Name deutet es bereits an – in erster Linie als moderner Radiowecker.

Moderner Radiowecker mit dezenten LED-Elementen

Anker-Soundcore-Wakey-1
Anker-Soundcore-Wakey-2
Anker-Soundcore-Wakey-3

Insofern setzt sich der Soundcore Wakey in einem Punkt klar von seinen Bluetooth-Kollegen ab: Er lässt sich nur im kabelgebundenen Betrieb verwenden und besitzt keinen integrierten Akku. Der Lautsprecher kann also zwar nicht selbst geladen werden, lädt aber durchaus andere Geräte auf. Dazu befindet sich an der Oberseite eine kreisrunde Gummiablage, auf dem das Smartphone abgelegt werden kann.

Die Vorderseite wird von einem großen Stoffmesh eingenommen, das nicht nur die Lautsprecher beherbergt, sondern durch dahinterliegende LEDs als sehr schickes Display fungiert. Darunter befindet sich eine Leiste mit diversen Touch-Bedienelementen.

Eigenschaften & Klangqualität

Ein großer Pluspunkt des Anker Soundcore Wakey ist der für einen Radiowecker sehr ansehnliche Funktionsumfang. So lässt sich das Smartphone wahlweise kabellos oder per USB-Verbindung aufladen. Kabelgebunden können Endgeräte mit 2 Ampere aufgeladen werden, kabellos kommt es dagegen auf das verwendete Smartphone an. Der Hersteller gibt an, Samsung S10, S10+, S9, S9+, S8, S8+ und Note 9 mit den maximalen 10 Watt versorgen zu können, während sich Nutzer von iPhone XR, XS Max, XS, X und 8 Plus mit 7,5W zufrieden geben müssen.

Anker-Soundcore-Wakey-WirelessDer Soundcore Wakey lädt bestimmte Smartphones wahlweise kabellos...
Anker-Soundcore-Wakey-Anschlüsse...oder über die beiden USB-Anschlüsse

App-Steuerung – Übersichtlich und höchst praktisch

Deutlich erweitert wird der Funktionsumfang mit der Soundcore App: Diese wird zunächst benötigt, um die angezeigte Uhrzeit mit der Ortszeit des Smartphones zu synchronisieren. Darüber hinaus bietet die App allerdings auch einige weniger obligatorische, aber sehr praktische Funktionen. Da wäre zum einen der bzw. die Wecker, derer sich ganze 15 Stück anlegen lassen. Ein Druck auf die dazugehörige Taste am Gerät deaktiviert den Alarm oder schaltet einen Snooze-Modus ein.

Anker-Soundcore-Wakey-AppÜber die Soundcore-App werden die Kernfunktionen angesteuert
Anker-Soundcore-Wakey-App-SchlafBesonders gelungen: Ein White-Noise-Mixer zum Einschlafen
Anker-Soundcore-Wakey-App-Wecker

Des Weiteren können in der App Radio-Frequenzen direkt ausgewählt und anschließend in einer Schnellauswahl abgespeichert werden. Persönliches Highlight der Soundcore-App ist dagegen die „Guter Schlaf“-Funktion. Über mehrere Schieberegler für Vogelgezwitscher, Regenplätschern, Lagerfeuerknistern und mehr lässt sich hier eine individuelle Ambient-Soundkulisse kreieren.

Der Sound – zum Wachwerden reicht es

Der Anker Soundcore Wakey wird deutlich lauter, als es seine Größe vermuten ließe. Somit sei zumindest sichergestellt, dass wir keinen unserer 15 Wecker überhören können. Auch hinsichtlich der Musikwiedergabe kann der Radiowecker durchaus überzeugen. Die akustische Stärke des Speakers liegt in den klaren Höhen und Mitten, das gleiche lässt sich jedoch nicht über die Bassfrequenzen sagen. Hier schwächelt die kleine Box und gibt in den meisten Fällen nicht mehr als ein hohles Wummern von sich, besonders bassbetonte Stücke bescheren ein eher unsanftes Erwachen.

Fazit

Der Anker Soundcore Wakey kann als Radiowecker durch seinen üppigen Funktionsumfang auf ganzer Linie punkten. Nicht oft findet sich ein Modell, das eine kabellose Ladefunktion, App-Unterstützung mit White-Noise-Auswahl und umfangreiche Weckmöglichkeiten in sich vereint. Die Klangqualität reicht für einen angenehmen Start in den Morgen, audiophile Musikliebhaber werden aber nicht vollends glücklich. Anker Soundcore Wakey ist ab sofort zu einem Preis von 99,- €* exklusiv für Amazon-Prime-Mitglieder erhältlich.

Pro

  • schickes, modernes Design
  • übersichtliche App mit praktischen Funktionen
  • Wireless und USB-Charging

Contra

  • schwächelnde Bässe

 

*Werbung: Das ist ein Affiliate-Link. Mit dem Kauf über diesen Link kannst Du unsere Webseite einfach supporten – Vielen Dank!


Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.