Mit dem Teufel Boomster Go präsentieren die deutschen Audioexperten aus Berlin einen für ihre Verhältnisse ungewöhnlich schmucklosen Bluetooth-Lautsprecher, der trotz seiner überschaubaren Größe echten Teufel-Sound bieten soll. Wir haben der Rittersporttafel-großen Box auf den blauen Zahn gefühlt und verraten euch, was der Boomster Go auf dem Kasten hat.

Übersicht

Der Name „Boomster Go“ mag ein wenig irreführend sein, verpackt der vorliegende Speaker doch gar nicht die Eigenschaften seines Namensvetters in ein handliches „To-Go“-Format. Denn wo der mächtige Teufel Boomster (zum Test) mit einem Kampfgewicht von 3,5 Kilogramm Bluetooth-Lautsprecher, FM-Radio und ab einer überarbeiteten Version sogar Digitalradio via DAB+ unter ein Dach brachte, handelt es sich beim Teufel Boomster Go schlicht um einen sehr handlichen Bluetooth-Speaker. Ohne Radioempfang, dafür mit hochwertigem Teufel-Sound auf die Hand – So zumindest das Marketingversprechen.

Lieferumfang

  • Teufel Boomster Go
  • Micro-USB Ladekabel (kein Netzadapter)
  • Bedienungsanleitung
  • Handschlaufe

Design & Verarbeitung

Der Teufel Boomster Go ist in fünf Farbvarianten erhältlich, die jeweils komplett einfarbig gehalten sind. Unser Testmuster erstrahlt in einem hellen „Coral Red“ und lässt uns beim ersten Anblick unweigerlich an das charakteristische Orange des Konkurrenten JBL denken. Egal ob auffälliges Orange oder dezentes Schwarz – durch die matte Oberfläche wirkt der Boomster Go in jeder Ausführung recht hochwertig für einen Speaker seiner Größe.

Die Oberseite wird zum Großteil von einem großen Stoffmesh eingenommen, hinter dem der 50 mm Breitbandlautsprecher liegt. Zwei passive Bassmembranen sind zusätzlich in die schmalen Seiten eingelassen. Abgeschrägte Durchlässe erlauben dennoch ein seitliches Aufstellen des Boomster Go, ohne dass die Klangqualität großartig darunter leiden würde. Durch die griffige, gummierte Oberfläche kann der Speaker darüber hinaus rutschsicher in der Hand getragen oder auf der Unterkante abgestellt und etwa an eine Schrankwand gelehnt werden, ohne umzufallen.

Lautsprecher Teufel enttäuscht auch hinsichtlich der Verarbeitungsqualität nicht, sondern verpackt den Speaker in einem sehr robust wirkenden und ordentlich verarbeiteten Gehäuse. Dieses ist zudem nach IPX7 vor dem Eindringen von Wasser geschützt und kann somit bedenkenlos neben der Spüle, der Badewanne oder dem Pool platziert werden.

Teufel-Boomster-Go-Bluetooth-Lautsprecher-7Der kompakte Lautsprecher ist sehr gut verarbeitet und durchaus Outdoor-tauglich

Für den Einsatz unterwegs gibt es eine kleine Öse für die Handschlaufe sowie eine Gewindebuchse auf der Rückseite. Mittels Letzterer kann der Lautsprecher beispielsweise auf einem Kamera- bzw. GoPro-Stativ oder sogar einer entsprechenden Vorrichtung am Fahrrad befestigt werden.

Technische Eigenschaften & Klangqualität

Der Teufel Boomster Go präsentiert sich also nicht nur vom Namen her, sondern auch durch sein Design als waschechter Outdoor-Speaker. Nichtsdestotrotz gibt es hier und da einige Einschränkungen, die vom Hersteller wohl leicht hätten umgangen werden können. So gibt es beispielsweise keinen Klinkenanschluss am Gerät, mit dem Musik vom Smartphone oder Laptop eines Freundes kurzerhand ohne Bluetooth-Kopplung abgespielt werden könnte.

Der Boomster Go wird mit einem Micro-USB- statt modernem USB-C Kabel aufgeladen, was jedoch nicht weiter tragisch ist. Deutlich ärgerlicher ist es dagegen, dass auch Teufel es nicht mehr für nötig hält, dem Lautsprecher einen passenden Netzadapter beizulegen. Es wird also zwingend ein freier USB-A-Platz am PC, Laptop oder einer entsprechenden Steckdose vorausgesetzt, um den Bluetooth-Lautsprecher überhaupt aufladen zu können.

Teufel-Boomster-Go-Bluetooth-Lautsprecher-12Micro-USB und kein Netzadapter: Hier offenbart sich, woran Teufel letzten Endes gespart hat

Zur Bedienung stehen dem Nutzer wenige, aber gut aufgeteilte zum Teil beleuchtete Tasten zur Verfügung. Beim Ein- und Ausschalten sowie erreichen der maximalen Lautstärke oder eines niedrigen Akkustandes erklingen angenehme, nicht zu aufdringliche Signaltöne. Ein kurzes Drücken der Power-Taste zeigt den Akkustand anhand von drei weißen LEDs an.

Kompaktes Format mit guter Akkulaufzeit!

Der Akku soll laut Teufel übrigens bis zu 10 Stunden durchhalten, wobei dieser Wert letzten Endes stets von abweichenden Faktoren wie der Wiedergabelautstärke abhängt. Bei unserem Test konnten wir zwar keine ununterbrochene Spielzeit von 10 Stunden erreichen, eine volle Akkuladung reichte dennoch mit mehreren Unterbrechungen und Wiedergaben in verschiedenen Lautstärken für mehr als einen ganzen Tag.

Teufel-Boomster-Go-Bluetooth-Lautsprecher-9Drei weiße LEDs zeigen die verbleibende Akkukapazität an

Zum Bluetooth-Pairing wird die mit dem entsprechenden Symbol markierte Taste für wenige Sekunden gehalten, das Pairing und auch spätere Kopplungen nehmen einige wenige Sekunden in Anspruch. Wer einen zweiten Boomster Go sein Eigen nennt, kann beide Geräte per Bluetooth miteinander koppeln, um die abgespielte Musik sodann in Stereo wiederzugeben und etwa größere Räume besonders wirksam zu beschallen.

Bereits ein einzelner Boomster Go vermag den Klang durch seine Lautsprecherform und -anordnung gut im Raum zu verteilen, womit dem Nutzer große Freiheiten bei der Platzierung des Speakers gelassen werden. Wir haben den Lautsprecher während des Testens im Home-Office mal auf dem Schreibtisch, angelehnt an eine Schubladenbox, mal in den Fächern eines Ikea-Regals und mal auf einer Küchenablage beim Spülen verwendet. Besonders die Akustik im Regal-Fach spielte den starken Treibern des Bluetooth-Lautsprechers in die Karten, zumal sich durch seine praktischen Abmessungen einfach überall eine geeignete Lücke finden lässt.

Akustische Wundertüte im Rittersport-Format

So im Regal versteckt wird der unwissende Hörer vermutlich erst einmal länger nach der Musikquelle suchen müssen, denn der Teufel Boomster Go erklingt deutlich kraftvoller, als man es seinen kompakten Maßen zutrauen würde. Die überschaubare Größe scheint den Klang nicht einzuengen und er vermag sich besonders in kleinen Räumen sehr gut zu verteilen. Auch die Bässe sind zwar nicht allzu wuchtig, jedoch für einen Lautsprecher dieser Größe sehr präsent. Besonders punkten können die klaren Höhen, mit denen besonders elektronische Musik gut zur Geltung kommt. Auch bei höheren Lautstärken bleibt das Klangbild angenehm ausgeglichen und unverzerrt.

Teufel-Boomster-Go-Bluetooth-Lautsprecher-11Teufel entlockt der kleinen Box deutlich kräftigere Klänge, als man zunächst annehmen würde

Die gute Klangqualität kommt uns auch an anderer Stelle zugute: Durch das integrierte Mikrofon kann der Boomster Go auch als Freisprecheinrichtung verwendet werden und gibt die Stimme des Anrufenden klar und deutlich wieder. Die Play-Taste wird sowohl zum Annehmen und Auflegen von Anrufen, als auch durch kurzes gedrückt halten zum Aktivieren eines Assistenten wie dem Google Assistant bei Android- und Siri bei iOS-Geräten genutzt.

Fazit

Der Teufel Boomster Go ist mit rund 100 Euro UVP*icon bei weitem kein Schnäppchen, doch einen Teil des Preises zahlt ihr wohl – wie bei anderen namhaften Herstellern auch – für den Markenschriftzug auf dem Produkt. Der Rest manifestiert sich jedoch in sehr hochwertigem Produktdesign sowie der beachtlichen Soundqualität und umfangreichen Outdoor-Qualitäten des Mini-Speakers.

Als Kritikpunkte verbleiben der fehlende Netzadapter,  sowie Klinkenanschluss und die veraltete Micro-USB-Schnittstelle.

Im übrigen ist der Teufel Boomster Go auch als Stereo-Set, bestehend aus zwei Lautsprechern zu einem Preis von 179,99 Euro*icon erhältlich.

Audio
Allround-PC.com
04/2020
Teufel Boomster Go
Empfehlung

Pro

  • Tolles Soundqualtiäts-Größen-Verhältnis
  • Freisprecheinrichtung und Assistant-Unterstützung
  • wasserdicht nach IPX7
  • ideale Maße und rutschsichere Beschichtung zur kreativen Positionierung
  • Stereo-Kopplung zweier Geräte möglich

Contra

  • Kein Netzadapter
  • Kein Klinkenanschluss
  • Micro-USB

*Das ist ein Affiliate-Link. Mit dem Kauf über diesen Link kannst Du unsere Webseite einfach supporten – Vielen Dank!


Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.