Seasonic Angebot zu computex Anzeige
Seasonic Angebot zu computex Seasonic Angebot zu computex

Test: Zowie FK Gaming-Maus

Der Gamingequipment-Hersteller Zowie ist für viele Nutzer noch kein wirklicher Begriff und gilt in der deutschen Gaming-Szene eher als Geheimtipp. In diesem Test werden wir Zowies neusten Streich, die Zowie FK Gaming-Maus, genauer unter die Lupe nehmen.

 

Lieferumfang

Technische Daten

Design

Das Design der Zowie FK besticht vor allem durch seine Schlichtheit, welche durch die abgerundete Form in Kombination mit der schwarzen Farbgebung erzielt wird. Da es sich um eine Gaming-Maus handelt, gehören natürlich auch ein paar,  aggressive Designakzente zur Farbgebung dazu, die auch bei der Zowie FK nicht fehlen und in Form der gelben Unterseite, des gelben Mausrads und Logos vertreten sind.

Zowie FK - Frontansicht Zowie FK - Seitenansicht

Im Vergleich zu anderen Mäusen des Herstellers fällt auf den ersten Blick auf, dass die FK allerdings besonders kompakt gebaut ist, sodass auch Spieler mit kleinen Händen die sogenannte Claw-Grip-Haltung einnehmen können (Die Finger auf den Maustasten stehen in einem steilen Winkel zu diesen). Außerdem setzt Zowie bei der FK auf ein Design, welches vom Anfang der Maus zuläuft („Wide to narrow“ \ /). Da die Maus für die beidhändige Nutzung ausgelegt ist finden sich auch auf beiden Seiten des Gehäuses Seitentasten.

Anzeige:

Eigenschaften

Das besondere an der Zowie FK ist, dass sich Abtastrate, die Aktivierung der Seitentasten und die DPI direkt über die Maus einstellen lassen. Dabei werden die Einstellungen in einem internen Speicher gesichert, sodass diese auch bei der Verwendung an einem anderen Computer direkt wieder zur Verfügung des Nutzers stehen. Neben diesen praktischen Features ist die angenehme Nutzung der Maus auch bei größeren Händen durch die abgerundete Form der Maus gewährleistet. Besonders positiv ist uns im Test der optische Sensor aufgefallen. Dieser bietet mit einer maximalen Auflösung von 2300 DPI im Gegensatz zu anderen Gaming-Mäusen zwar vergleichsweise niedrige Werte, kann dafür aber in allen drei Einstellungen mit sehr hoher Präzision glänzen.

Zowie FK - Oberseite Zowie FK - Unterseite

Dies macht sich vor allem in ruhigeren First Person Shootern wie Battlefield bemerkbar, da das Zielen deutlich leichter von der Hand geht. Genau für solche Spiele wurde die Zowie FK entwickelt, da schon durch die geringe Tastenanzahl klar wird, dass diese Maus nicht für MMORPGs gedacht ist. Die von Zowie entwickelte Linse des optischen Sensors konnte sich in unserem Test auch bewähren und bot tatsächlich eine sehr geringe Lift-Off Distanz, sodass auch beim neuen Positionieren der Maus durch Abheben vom Mauspad, der Zeiger sich nicht von der Stelle rührte. Als außerordentlich angenehm stellte sich auch der Druckpunkt der Tasten heraus, der so gewählt wurde, dass auch nach langen „Klickorgien“ die Finger nicht schmerzen.

Fazit

Die Zowie FK Gaming-Maus konnte sich in unserem Test behaupten und kann, neben der sehr hohen Präzision des optischen Sensors, mit einem schicken Design, einer verschwindend geringen Lift-Off Distanz und einem angenehmen Druckpunkt überzeugen. Für einen Marktpreis von etwa 60,- Euro bietet sie viele Vorteile gegenüber herkömmlichen Mäusen, die oft an unpräzisen Sensoren oder zu hohen Lift-Off Distanzen leiden, was den Spielspaß sichtlich trübt. Für Spieler mit großen Händen ist die Zowie FK zwar auch geeignet, allerdings kann sich der Eine oder Andere durch die kompakten Ausmaße der Maus zunächst gestört fühlen.

zowie-fk-award-k

Pro

Contra

Anzeige:

Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst.

standard_avatar_apc Redaktion

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung männlicher, weiblicher und diverser Sprachformen (m/w/d) verzichtet. Alle Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.

^