Mit der neuen Argent-Serie setzt Thermaltake auf einen Premium-Look zu Premium-Preisen. Wir haben die Tastatur Argent K5 RGB, die Maus Argent M5 RGB und auch das passende Mauspad Argent MP1 RGB getestet und verraten euch, ob die hochwertige Peripherie auch über ihr aufwändiges Design hinaus glänzen kann.

Übersicht

Die Argent-Serie zeichnet sich zunächst durch die namensgebenden Design-Elemente in Silber (von lat. argentum) aus, die sich durch die gesamte Produktfamilie ziehen. Der Premium-Gaming-Stuhl Argent E700 etwa kombiniert hochwertige Echtleder-Sitzbezüge mit einer futuristisch anmutenden Aluminium-Schale. Weitere silbern gestaltete Produkte der Premium-Serie sind die Argent H5 Headsets mit passendem Argent HS1 RGB Headset-Ständer, sowie die hier getestete Argent K5 RGB Tastatur, M5 RGB Maus und das MP1 RGB Mauspad. Die gesamte Argent-Serie, sowie alle weiteren Produkte, die Thermaltake dieses Jahr auf den Markt bringen wird, konnten wir bereits im Januar im Rahmen der Thermaltake Expo 2021 exklusiv in Augenschein nehmen. In unserem Beitrag zur Tt Expo 2021 findet ihr einen Überblick zu neuen Gehäusen, Wasserkühlungen und mehr von Thermaltake.

Thermaltake Argent K5 RGB

Die Thermaltake Argent K5 RGB verkörpert das namensgebende Silber-Element der Serie ganz prägnant durch eine große Aluminium-Oberplatte, die den LED-Schein der Tastenbeleuchtung reflektiert. Das rechte Drittel des Tastenfeldes, also vor allem Nummern- und Sechserblock sowie die Pfeiltasten, sind auf einer schwarzen Kunststoff-Platte gelegen. Insgesamt ist diese Aufteilung des Gehäuses schick gelungen und unterstreicht den Premium-Look, den Thermaltake mit der Argent-Serie anstrebt.

Thermaltake Argent K5 RGB Vollansicht

Ein weiteres Element, das sich zumindest die hier getesteten Peripherie-Produkte der Serie teilen, ist die umfangreiche RGB-Beleuchtung. Neben der obligatorischen Tastenbeleuchtung erstreckt sich diese auch auf ein Tt-Logo am linken Rand sowie ein 360-Grad-Unterlicht. Die LEDs leuchten schön kräftig, können aufgrund ihrer dezentralen Position jedoch die untere Hälfte der Tastenkappe nicht homogen ausleuchten.

Thermaltake Argent K5 RGB Logo
Thermaltake Argent K5 RGB Tastenbeleuchtung

Am rechten oberen Rand befindet sich ein umfangreiches Mediapanel mit dedizierten, flachen Tasten zur Steuerung der Musikwiedergabe, der LED-Helligkeit, des Windows-Sperrmodus und des Game-Mode. Letzterer muss aktiviert sein, um Profile zu wechseln und Macro-Befehle „On-the-Fly“ aufzuzeichnen. Zum Mediapanel gehört auch ein großer Lautstärkeregler aus Metall, der sehr präzise Lautstärkeanpassungen zulässt, aber nicht anderweitig belegt werden kann.

Thermaltake Argent K5 RGB Mediapanel
Thermaltake Argent K5 RGB Lautstärkerad

Zum Lieferumfang gehört auch eine abnehmbare, magnetische Handballenauflage mit komfortabler Schaumpolsterung. Für meinen persönlichen Geschmack fällt diese allerdings ein klein wenig zu kurz aus, da der untere Teil des Handballens nur gerade noch den unteren Rand der Ablage berührt.

Passenderweise kommt unser Testmodell mit den Cherry MX Speed RGB Silver Tastenschaltern, alternativ stehen auch MX Blue zur Auswahl. Die silbernen Schalter lösen bei 1,2 Millimeter aus und bieten einen kürzeren Vorlauf- und Gesamtweg als die bewährten MX Reds. Mit über 100 Millionen Anschlägen sind die MX Speed Silver auch sehr langlebig. Im Spiel ermöglichen sie besonders flotte Reaktionszeiten, sind also ideal für schnelle Shooter geeignet. Das Tippgefühl ist einwandfrei, sowohl beim Schreiben als auch beim Spielen. Auch die Medien-Steuerung geht Dank dedizierter Tasten sowie dem präzisen Drehregler gut von der Hand. Als i-Tüpfelchen wäre noch die Möglichkeit schön gewesen, die Funktionsweise des Lautstärkerads durch verschiedene Makro-Profile anzupassen.

Hochwertige Gaming-Tastatur mit Cherry MX-Schaltern

Thermaltake Argent K5 RGB Tastenschalter
Thermaltake Argent K5 RGB Handballenauflage
Thermaltake Argent K5 RGB Tasten Seitansicht
Thermaltake Argent K5 RGB Passthrough

Die Argent K5 RGB bietet außerdem diverse Zusatzfeatures wie Audio- und USB-Passthrough sowie Echtzeit-Makroaufnahme per Tastenkombination. Alternativ können Makros wie gehabt in der iTake-Software aufgezeichnet werden. Neben den üblichen Anpassungsmöglichkeiten besteht hier zudem die Option, die Beleuchtung von Tastatur, Maus und Mauspad zu synchronisieren. Die Software ist übersichtlich gestaltet und ermöglicht mit nur wenigen Klicks schnelle Anpassungen von unterschiedlichen Geräten.

Thermaltake Argent K5 RGB Software

Die Thermaltake Argent K5 RGB* wird zu einer UVP von 240,90 Euro angeboten, was für eine mechanische Gaming-Tastatur äußerst teuer ist. In diesem Preissegment konkurriert sie mit der 250 Euro teuren Corsair K100 RGB (zum Test), die dafür jedoch das volle Premium-Paket samt optischer Tastenschalter und konfigurierbarem Steuerrad bietet. Im direkten Vergleich wirkt die Argent K5 RGB schlichtweg ein Stück weniger überwältigend. Zwar summieren sich die hochwertige Verarbeitung, das durchdachte Design und die vielen Funktionen samt leistungsstarker Cherry-Schalter zu einer hervorragenden Gaming-Tastatur, doch was fehlt ist ein letztes Premium-Alleinstellungsmerkmal, um den hohen Preis zu rechtfertigen. Hinzu kommen kleinere Kritikpunkte wie die sehr schmal geratene Handballenauflage und die ungleichmäßige Tastenausleuchtung – Kritik auf hohem Niveau, doch genau in diesen Sphären befinden wir uns bei fast 250 Euro. Eine Kaufempfehlung gibt es dennoch für das Premium-Flaggschiff von Thermaltake – wir empfehlen allerdings, mit dem Kauf abzuwarten, bis der Preis etwas gesunken ist.

Keyboards
Allround-PC.com
04/2021
Thermaltake Argent K5 RGB
Empfehlung

Pro

  • aufwändiges Design und schicke Rundum-Beleuchtung
  • hochwertige Verarbeitung
  • schnelle Cherry MX Speed RGB Silver Tastenschalter
  • dediziertes Mediapanel mit Lautstärkerad
  • Audio- und USB-Passthrough

Contra

  • Handballenauflage sehr schmal
  • Tasten nicht gleichmäßig ausgeleuchtet
  • stolzer Preis

Thermaltake Argent M5 RGB

Auch die Argent M5 RGB macht einen sehr hochwertigen Eindruck. Die typischen Designelemente der Serie finden wir in Form eines silbernen Aluminium-Mausrads und ausgeprägter RGB-Beleuchtung wieder. Das schicke Unterlicht ist ein eher seltener Anblick bei Gaming-Mäusen und macht besonders dann einiges her, wenn es mit der sonstigen Beleuchtung synchronisiert wird.

Gaming-Maus für Links- und Rechtshänder

Thermaltake Argent M5 RGB mit Tastatur und Mauspad
Thermaltake Argent M5 RGB Vorderansicht
Thermaltake Argent M5 RGB Seitansicht

Die Maus ist symmetrisch geformt, kann also von Rechts- und Linkshändern gleichermaßen genutzt werden. Mittels einer simplen Tastenkombination (Mausrad + linke/rechte Maustaste) kann die Mausbelegung hierzu schnell umgeschaltet werden. Auf beiden Seiten sind zwei belegbare Daumentasten vorhanden, die allerdings recht weit aus dem Gehäuse hervorstehen und zudem sehr nah an den Haupttasten gelegen sind. Zwar bleibt ausreichend Platz für den Daumen, versehentliche Auslöser sind je nach Griff-Art jedoch nicht auszuschließen.

Mit knapp unter 100 Gramm ist die Argent M5 RGB angesichts zahlreicher Super-Lightweight-Modelle heutzutage kein außerordentliches Leichtgewicht, liegt aber gut in der Hand. Und zwar in der gesamten Hand, denn das längliche Design zielt vor allem auf einen Palm-Grip ab, bei dem die gesamte Handfläche auf dem Mausrücken aufliegt. Insgesamt sind wir in rasanten Shootern mit der M5 RGB nicht ganz so schnell unterwegs wie mit hierfür ausgelegten Modellen wie der Razer Viper 8KHz (zum Test), doch insbesondere die vielen belegbaren Tasten machen sie zu einem guten Genre-übergreifenden Allrounder.

Thermaltake Argent M5 RGB Underglow

Die technische Ausstattung entspricht dem aktuellen High-End-Standard für Gaming-Mäuse: Unter den beiden Haupt-Maustasten sitzen die langlebigen Omron-Schalter, mit denen über 50 Millionen Tastenanschläge möglich sind. Der optische Pixart PMW-3389-Sensor bietet eine Auflösung von 100 bis 16.000 DPI, die sich in der Software beliebig anpassen und auf bis zu sechs Onboard-Profilen speichern lässt.

Thermaltake Argent M5 RGB Sensor

Die Argent M5 RGB ist sehr hochwertig verarbeitet und wird mit einer kleinen Stofftasche geliefert. Das 1,8-Meter-Kabel ist für den komfortablen Transport abnehmbar. Zwar kommt hier nur ein Micro-USB-Anschluss zum Einsatz, dies ist jedoch entschuldbar, weil er nicht zum Laden verwendet und eher selten abgesteckt wird.

Die Thermaltake Argent M5 RGB* kostet 77,90 Euro UVP und bietet damit vermutlich den vernünftigsten Preis unter den drei hier getesteten Argent-Produkten. In diesem Preisbereich glänzt die M5 mit einem schicken, hochwertigen Design und vielen Premium-Funktionen. Für einen satten Aufpreis gibt es die Argent M5 RGB alternativ auch als kabellose Variante.

Mäuse
Allround-PC.com
04/2021
Thermaltake Argent M5 RGB
Empfehlung

Pro

  • Design & Verarbeitung
  • beidhändige Nutzung möglich
  • schicke Leuchteffekte
  • hochwertige Ausstattung

Contra

  • hervorstehende Seitentasten bieten Potenzial für Fehlklicks

Thermaltake Argent MP1 RGB

Passend zur silberschwarzen Argent-Peripherie bietet Thermaltake auch das Argent MP1 RGB-Mauspad an. Die harte Kunststoffoberfläche ist in eine solide, silberne Aluminiumplatte eingelassen, welche wiederum mit einer rutschsicheren Gummi-Unterseite sicher auf dem Tisch gehalten wird.

Thermaltake Argent MP1 RGB Draufsicht
Thermaltake Argent MP1 Underglow
Thermaltake Argent MP1 Beleuchtung

Das Mauspad macht einen ähnlich schlichten, aber hochwertigen Eindruck wie die passende Maus und Tastatur, lässt sich aber ebenso schick mit RGB-Beleuchtung in Szene setzen. Zehn Leuchtzonen ringsherum erzeugen einen kräftigen 360°-Schein, der ebenfalls in der Software angepasst werden kann.

Unterm Strich ist das MP1 RGB* also ein schlichtes, aber hochwertiges Mauspad, wird für 89,90 Euro UVP allerdings sehr teuer verkauft.


Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.