Kurz-Test: Aukey Zubehör – mechanisches Keyboard, Smartphone-Lenses & Adapter

Aukey hat ein breites Spektrum an Zubehör, doch welche Gadgets bringen wirklich was?
Gadgets aukey  / Leonardo Ziaja

Euch fehlt ein zusätzlicher USB-Port? Oder eurem Smartphone geht der Saft auf? Dann braucht ihr passendes Zubehör wie Powerbanks oder USB-Hubs! Aukey ist genau dafür eine beliebte Marke, die wir euch bereits in einer ersten Produktvorstellung vorgestellt haben. Jetzt haben wir erneut fünf coole Gadgets, die euch das mobile Leben erleichtern könnten. Darunter: eine mechanische Tastatur mit Hintergrundbeleuchtung und ein Linsen-Set für Smartphone-Kameras!

Übersicht

Es gibt Situationen, da braucht es einfach besseres Zubehör, um mit dem Gerät effizient arbeiten zu können. Ein Beispiel wäre dabei ein Notebook, das nur über den neuen USB Typ-C Standard verfügt und somit „normale“ USB-Sticks keinen Zutritt gewährt. Abhilfe schafft da ein USB Typ-C Hub, der aus einem Anschluss gleich mehrere Ports aus dem Hut zaubert. Neben USB-Hubs hat der Aukey aber auch noch andere kleine Helfer zu bieten, die wir euch jetzt gerne vorstellen möchten.

Aukey 3-in-1 Smartphone Camera Lens-Kit (PL-A3)

Das 3-in-1 Objektiv-Kit bietet neben einem 198° Fischaugen-Objektiv für breite, halbkugelförmige Bilder außerdem ein 15X Makro-Objektiv für extreme Nahaufnahmen sowie ein 110° Weitwinkel-Objektiv für einen größeren Bildkreis. Zwar sind die ab Werk verbauten Linsen der Smartphone-Kameras schon auf einem hohen Niveau, mit dem Aukey Objektiv-Kit kann der Nutzer aber noch ein wenig mehr aus den Bildern herausholen.

(Das Set besteht aus drei Objektiven, die auf die Clip-Halterung geschraubt werden – Bild: Aukey)

Gefertigt sind die Objektive aus hochwertigem HD Glas, das laut Aukey sowohl Blendungen als auch Reflexionen reduzieren soll. Zudem setzt Aukey bei der Einfassung auf Aluminium anstatt Kunststoff. Der Clip zum Befestigen auf dem Smartphone ist dagegen aus Kunststoff und mit einer Softtouch-Oberfläche versehen. An den Kontaktstellen wurden zwei Gummipads platziert, damit keine Kratzer entstehen und der Clip besser hält. Verpackt ist das ganze Set in einer kompakten Tasche. Neben den Objektiven befindet sich übrigens noch ein Reinigungstuch sowie ein Karabiner-Haken zum Befestigen der Tasche für Unterwegs.

Das Set liegt preislich bei ca. 11 Euro – wir finden: für eine leichte Optimierung eurer Smartphone-Bilder eine tolle Idee, denn das Set ist kompakt, preiswert und gut verarbeitet! An sich sollte es auf jede Kamera passen, es kann aber je nach Modell (z.b. Dual- oder Triple-Kamera) ggf. zu Überschneidungen mit dem anderen Sensor kommen.

Aukey LED-Backlit 105-Key Mechanical Keyboard (KM-G6)

Aukey hat aber nicht nur Smartphone-Zubehör zu bieten, der Hersteller hat auch was für Gamer im Petto! Die Aukey Mechanische Tastatur mit 105-Tasten QWERTZ-Layout und einer 6-farbigen Hintergrundbeleuchtung. Als wäre das nicht genug gibt es noch acht voreingestellte LED-Effekte und zwei Slots für individuelle Lichteffekte. Dazu zählen beispielsweise die Effekte Breathing, Wave und ein Farbwechselmodus.

Aukey verbaut unter den Tastern sogenannte Outemu Blue Switches, ein taktiler Switch ähnlich zu den Cherry MX Blue mit einem Klickgeräusch und einer Betätigungskraft von ca. 55-60g. Laut Aukey sollen die Switches bis zu 50 Millionen Tastenanschläge aushalten. Und wie sich das für eine mechanische Tastatur gehört ist 105-Tasten Anti-Ghosting mit an Bord, es kommen also keine Tasten in Konflikt.

Das Chassis ist aus Metall gefertigt und die Switches sitzen auf der Metallplatte, ähnlich wie man es von den Corsair-Keyboards kennt. Aukey gibt zudem an, dass die Tastatur drei Löcher an der Unterseite besitzt. Dort sollen Flüssigkeiten wie Wasser besser auslaufen können, sollte der Nutzer mal was verschütten. Zum Säubern des Keyboards ist darüber hinaus ein Keycap-Entferner dabei, um die Tastenkappen schnell und einfach entfernen zu können.

Das Aukey Mechanical Keyboard mit Hintergrundbeleuchtung liegt bei rund 46 Euro. Für Gaming-Einsteiger oder den preisbewussten Käufer eine klasse Idee, um die langweilige Tastatur eines Komplett-PCs auszutauschen. Besonders die Beleuchtung mit sechs Farben und mehreren Effekten ist ein echter Hingucker!

Aukey USB-C to Ethernet Adapter (CB-C13)

Sehr praktisch für Notebooks ohne Netzwerk-Anschluss aber mit USB Typ-C Port ist ein passender USB-C to Ethernet Adapter. Besonders wenn das WiFi nicht schnell genug ist und eine Kabelverbindung zuverlässiger ist, macht solch ein Adapter Sinn! Und damit auch die volle Bandbreite der Leitung ankommt unterstützt der Adapter Gigabit-Geschwindigkeiten. Dadurch sind bis zu 1000 Mbps möglich, natürlich kompatibel mit früheren Standards (10/100/1000 Mbps).

(Von USB Typ-C auf Ethernet-RJ45 mit nur einem Adapter, dazu noch Gigabit-Geschwindigkeiten – Bild: Aukey)

Einsetzbar ist der Adapter auf nahezu Geräten mit USB-C inkl. Videoausgang, beispielsweise also das Apple MacBook Pro (ab 2016) sowie das Chromebook Pixel (2015), HP Elite Book Folio G1, HP Spectre X2 oder die Dell XPS-Serie (12,13,15). Es sollten aber noch mehr Modelle kompatibel sein, dafür einfach nachschauen ob das eigene Gerät ebenfalls einen kompatiblen USB-C Anschluss besitzt. Das Design ist schlicht und praktisch gehalten! Drei LEDs informieren über den Betriebsmodus und Löcher auf der Unterseite führen die entstehende Wärme des Adapters ab.

Für ca. 13 Euro ein sinnvoller Adapter, der mit Gigabit-Unterstützung für schnelle Datenübertragungen sorgt und durch den USB-C Anschluss universell verwendet werden kann.

Aukey Magnetic Car Mount (HD-C5)

Sehr praktisch für das Auto ist der Aukey Magnetic Car Mount – kompakt, schlicht und dennoch intuitiv einfach! Die Magnethalterung wird im Lüftungsgitter des Fahrzeugs befestigt, anschließend kann der Nutzer sein Smartphone magnetisch anbringen. Doch neben Smartphones wie beispielsweise dem Huawei P20 Pro oder LG G7 ThinQ können auch GPS-Geräte (Navigationsgeräte) mit bis zu 500g fixiert werden.

(Im Lüftungsgitter montiert und schon kann man das Handy ganz einfach fixieren – Bild: Aukey)

Doch wie funktioniert das? Im Lieferumfang sind ein runder und ein rechteckiger Metall-Sticker enthalten. Dieser wird auf das Gerät bzw. hinter die Hülle geklebt, anschließend hält das Smartphone magnetisch. Am sinnvollsten ist dabei eine Positionierung in der Mitte, so fixiert sich das Gerät auch mittig auf dem Car Mount. Die Halterung selbst wird an rechteckigen Lüftungsschlitzen angebracht.

Zum Preis von ca. 7 Euro ein günstiges Gadget, um das Smartphone oder das Navi schnell und einfach im Auto anzubringen! Wichtig ist nur eine rechteckige Lüftung, dann kann die Aukey Magnetic Car Mount problemlos montiert werden.

Aukey 4-Port USB-C Hub (CB-C64)

Zu guter letzt: ein USB Hub, denn es kommen so langsam immer mehr Geräte mit dem neuen USB Typ-C Stecker auf den Markt. Egal ob Smartphone, Tablet oder Notebook, der Adapter kann universell eingesetzt werden und erweitert das Gerät um insgesamt vier USB Typ-A Anschlüsse. Durch den USB 3.1 Gen 1 Standard (USB 3.0) sind Geschwindigkeiten von bis zu 5 Gpbs möglich.

(Wenn das Notebook nur USB Typ-C hat, ist dieser Adapter die passende Lösung für „normale“ USB-Ports – Bild: Aukey)

Im Inneren befindet sich laut Aukey ein Schaltkreis, der einen umfassenden Schutz gegen EMI (elektromagnetische Interferenz) und ESD (elektrostatische Entladung) bietet. Das Design ist dennoch schlank und leicht, so dass der Hub einfach ideal für zu Haus, die Arbeit oder Unterwegs ist. Und mal ganz ehrlich, USB-Hubs kann man nie genug haben – besonders mit USB Typ-C!

Preis: ca. 14 EuroÜbrigens: Zum Ausprobieren hat Aukey auf diesen Adapter eine „45 Tage Geld zurück“-Garantie vergeben!


Tags:
Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.