Der Tesoro Alphaeon S3 setzt auf schlichtes Grunddesign mit ein paar auffälligen Farbakzenten. Besonders hohen Sitzkomfort verspricht die Kunstleder-Kaltschaum-Polsterung mit unterschiedlichen Dichtezonen und einer ausziehbaren Sitzverlängerung. Wir haben auf dem Gaming-Stuhl Platz genommen und teilen unsere Eindrücke in einem Video-Test mit euch.

Übersicht

Tesoros Gaming-Stühle der Alphaeon-Reihe zeichnen sich durch ein minimalistisches Design aus. Zur Computex 2019 zeigte uns der Hersteller die beiden Modelle Alphaeon S1 und S2, die sich in erster Linie durch ihre Bezüge unterscheiden. Der Alphaeon S1 ist mit atmungsaktivem PU-Kunstleder ausgestattet, während wir beim Alphaeon S2 auf einer Textiloberfläche Platz nehmen.

Die neueste Variante Alphaeon S3 setzt erneut auf Kunstleder und soll durch unterschiedliche Schaumpolster-Dichte besonders hohen Komfort bieten. Das Design bleibt minimalistisch, farbliche Akzente in Rot, Türkis, Pink oder Gelb mischen das Gesamtbild jedoch ein wenig auf. Ein eher ausgefallenes Feature ist zudem die ausziehbare Sitzverlängerung, mit der die Beine bei längerem Sitzen zusätzlich gestützt werden sollen.

Video-Test


Preisvergleich

Fazit

Mit dem Alphaeon S3 ist Tesoro erneut ein schicker Gaming-Stuhl gelungen. Die Kaltschaum-Polsterung bietet mit abweichender Dichte an Rückenlehne, Sitzfläche und Seitenwangen einen hohen Sitzkomfort. Auch die Verarbeitungsqualität entspricht den hohen Anforderungen, welche der/die Käufer*innen bei einem Preis jenseits der 200 Euro an einen Gaming-Stuhl stellen können.

Die umfangreichen Verstellmöglichkeiten samt Sitzverlängerung erlauben feine Anpassungen für individuelle Ansprüche, was ebenfalls zum hohen Sitzkomfort beiträgt. In den vollen Genuss dieser Bequemlichkeit kommen allerdings nur Nutzer*innen bis zu einer Körpergröße von 180 Zentimetern. Tesoro empfiehlt den Alphaeon S3 zwar für Körpergrößen von 1, 60 bis 1,85 m, unseren über 1,80 m großen Redakteuren war die Kopflehne jedoch bereits zu tief gelegen. Spieler*innen bis 1,80 m Körpergröße erhalten dagegen für 249 Euro (UVP) einen guten Gaming-Stuhl zum ordentlichen Preis-Leistungs-Verhältnis.

Gadgets
Allround-PC.com
03/2021
Tesoro Alphaeon S3
Empfehlung

Pro

  • hoher Sitzkomfort durch Polsterung
  • Sitzverlängerung
  • Verstellbarkeit
  • einfacher Zusammenbau

Contra

  • zu klein für Nutzer*innen ab 1,80 m

Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision ohne, das du mehr bezahlst.
Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.