Anzeige

Arctic X1-3D Monitorarm: Upgrade für euer Gaming-Setup (Video)

Monitorarm mit verstecktem Kabelmanagment

Der Standfuß eures Monitors nimmt zu viel Platz weg? Dann bietet sich der Einsatz eines Monitorarms an, mit dem ihr nicht nur Platz sparen, sondern auch mehr Flexibilität erhalten könnt. Arctic bietet mit dem X1-3D bereits seit einiger Zeit eine entsprechende Monitor-Halterung an, die sich für eine Vielzahl von Monitoren eignet.

Mit einem Monitorarm kann ein bestehendes Gaming-Setup ordentlich aufgebessert werden. Immerhin fällt hiermit der lästige Standfuß eures Monitors weg, wodurch direkt vor dem Bildschirm Platz frei wird. Dazu lässt sich der Monitor frei in seiner Position anpassen, womit dieser etwa für einen entspannten Abend als Fernseh-Ersatz genutzt werden kann. Arctic hat 2021 mit dem X1-3D eine entsprechende Monitorarm-Lösung vorgestellt.

Der X1-3D wird vollständig aufgebaut geliefert und kann ganz bequem mithilfe einer Tischklammer an der Tischkante befestigt werden. Bildschirme werden wiederum über eine VESA-Halterung mit 75 x 75 mm oder 100 x 100 mm angebracht. Dabei unterstützt der Arm 16:9-Monitore mit bis zu 40 Zoll und 21:9-Modelle mit einer maximalen Größe von 43 Zoll. Auch Curved Monitore werden, entgegen der Amazon-Angabe, unterstützt. Die maximale Traglast wird mit 10 Kilogramm angegeben, entsprechend solltet ihr vorher das Gewicht eures Monitors überprüfen.

Mehr Flexibilität für euren Monitor

Sobald der X1-3D samt Monitor aufgebaut ist, lässt sich das Ganze an die eigenen Bedürfnisse anpassen. Insgesamt drei Gelenke sowie eine Gasluftfeder sorgen dafür, dass der Bildschirm flexibel eingestellt werden kann. Ihr könnt den Monitor um bis zu 15° neigen, 360° rotieren und um 180° drehen. Dazu gibt es eine Höhenverstellbarkeit sowie die Möglichkeit, den Arm weiter herauszuziehen. Sehr praktisch ist zudem das versteckte Kabelmanagement, wodurch sich Kabel beinahe unsichtbar vom Monitor wegleiten lassen.

Aktuell werden mindestens 55 Euro für den Arctic X1-3D fällig, womit es sich um das teuerste Modell von Arctic handelt. Natürlich bietet der Hersteller daneben noch einige weitere Monitorhalterungen mit Tischhalterung an. Den Einstieg bildet der Z1 Basic für etwa 22 Euro, bei dem es sich um eine eher schlichte Halterung handelt. Daneben gibt es ebenfalls einen X1 ohne 3D-Suffix für 33 Euro.

Allround-PC Preisvergleich

Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst.

Arian Krasniqi Profilbild Arian Krasniqi

…ist seit 2021 Teil des Teams und befasst sich vor allem mit Hardware-Komponenten sowie mit weiteren technischen Neuheiten. Auch aktuelle Spiele auf PC und Konsole gehören zu seiner Leidenschaft.

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung männlicher, weiblicher und diverser Sprachformen (m/w/d) verzichtet. Alle Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.

^