Ein 5G-Smartphone muss nicht unbedingt teuer sein, es gibt bereits erste Modelle für unter 200 Euro. Auch bei Oppo gehen zum Refresh der A-Serie gleich drei Modelle mit integriertem 5G-Modem an den Start. Doch worin unterscheiden sich Oppo A54 5G, A74 5G und A94 5G? Gibt es vielleicht auch Gemeinsamkeiten? Und welches Smartphone lässt sich am ehesten empfehlen? Wir haben das 5G-Trio von Oppo im Überblick für euch.

Die neue Oppo A-Serie beginnt preislich bereits mit dem A74 4G (hier im Test) für 249 Euro UVP, das Smartphone ist jedoch bereits deutlich günstiger erhältlich. Die 5G-Modelle starten bei 269 Euro UVP für das A54 5G, doch auch das gibt es bereits für knapp 220 Euro*. Das A94 5G gibt es als Topmodell der Reihe für 389 Euro UVP, aktuell kostet das Smartphone jedoch nur noch ca. 340 Euro*. Alle Geräte nutzen Android 11, erhalten jedoch die Oppo-eigene Benutzeroberfläche ColorOS 11.1.

Oppo A54 5G

Starten wir mit dem A54 5G, dem aktuellen 5G-Einstieger bei Oppo. Das Smartphone ist mit einem 6,5 Zoll großen LCD-Panel ausgestattet, welches mit 2.400 x 1.080 Pixel in Full HD+ auflöst. Es wird von widerstandsfähigem Panda Glass MN338 geschützt und besitzt eine erhöhte Bildwiederholrate von 90 Hz. Die Frontkamera mit 16 Megapixel Sensor sitzt links oben in einem  runden Punch-Hole.

Das Herzstück im Inneren ist ein Qualcomm Snapdragon 480 5G-SoC mit acht Kernen, 8 nm Strukturgröße und bis zu 2,0 GHz Taktfrequenz. Dem Chip stehen 4 Gigabyte Arbeitsspeicher sowie 64 Gigabyte interner Speicher zur Seite. Über eine MicroSD-Karte können bis zu 256 GB als Erweiterung hinzugefügt werden. Das Praktische: durch den Triple-Slot-Einschub könnt ihr selbst mit zwei Nano-SIM-Karten noch eine MicroSD einsetzen. Zum Entsperren des Oppo A54 5G gibt es einen Fingerabdrucksensor im Powerbutton, zu finden auf der rechten Seite im Kunststoffrahmen. Weitere Features sind Wi-Fi 5, Bluetooth 5.1 und NFC zum mobilen Bezahlen. Darüber hinaus ist das Smartphone nach IPX2 gegen Tropfwasser geschützt.

Für genug Laufzeit soll der 5.000 mAh große Akku sorgen, geladen wird das Smartphone jedoch „nur“ mit bis zu 10 Watt. Laut Oppo sind zwar bis zu 18 Watt möglich, das beilegende Netzteil ermöglicht jedoch maximal 10 Watt. Für schnelleres Aufladen müsstet ihr euch also ein dementsprechend leistungsfähigeres Netzteil zulegen. Auf der Rückseite, die entweder in Fluid Black oder Fantastic Purple erstrahlt, gibt es gleich vier Kamerasensoren. Neben dem Hauptsensor mit 48 Megapixel stehen noch eine 8 MP Ultraweitwinkelkamera, eine 2 MP Makrolinse sowie eine 2 MP Tiefenkamera zur Verfügung.

Oppo A74 5G

Das Oppo A74 5G ist tatsächlich eine Art „A54+“, denn es basiert auf dem etwas günstigeren Geschwistermodell und erhält kleinere Upgrades. So übernimmt das A74 5G auch das 6,5″ 90 Hz LCD, die Quad-Kamera mit 48 MP Hauptkamera und Features wie Dual-SIM sowie die IPX2-Zertifizierung. Allerdings erhält das Smartphone ein Upgrade auf 6 Gigabyte Arbeitsspeicher und 128 Gigabyte internen Speicher. Der 5.000 mAh große Akku wird zudem direkt mit 18 Watt geladen, da ein entsprechendes Netzteil im Lieferumfang enthalten ist. Farblich gibt es neben Fluid Black nun ein elegantes Space Silver.

Oppo A94 5G

Das Topmodell der Reihe ist mit einem 6,43 Zoll großes AMOLED-Panel mit widerstandsfähigem Gorilla Glass 5 ausgestattet. Das Display löst mit 2.400 x 1.080 Pixel ebenfalls in Full HD+ auf, bietet jedoch eine Bildwiederholrate von „nur“ 60 Hz. Die Frontkamera mit 16 Megapixel sitzt auch hier in einer Punch-Hole, der runde Ausschnitt ist gegenüber dem A54 5G und A74 5G jedoch etwas kleiner.

Im Inneren setzt Oppo auf einen MediaTek Dimensity 800U 5G-SoC mit acht Kernen, 7 nm Strukturgröße und bis zu 2,4 GHz Taktfrequenz. Dazu gibt es rund 8 Gigabyte Arbeitsspeicher sowie 128 Gigabyte internen Speicher, per MicroSD-Karte können maximal 256 Gigabyte hinzugefügt werden. Durch einen Triple-Slot lässt sich die Speichererweiterung auch beim A94 5G in Kombination mit Dual-SIM nutzen. Entsperrt wird das Smartphone über einen Fingerabdrucksensor unter dem Display, weitere Features sind Wi-Fi 5, Bluetooth 5.1 sowie NFC.

Der Akku bietet eine Kapazität von 4.310 mAh und wird über VOOC 4.0 mit bis zu 30 Watt schnell aufgeladen. Wie auch schon das A54 5G und A74 5G erhält natürlich auch das Topmodell der A-Serie eine IPX2-Zertifizierung zum Schutz vor Tropfwasser. Auf der Rückseite gibt es eine Quad-Kamera mit 48 Megapixel Hauptsensor, 8 MP Ultraweitwinkelsensor sowie 2 MP Makro- und 2 MP Tiefenkamera.

Ersteindruck des 5G-Trios

Besonders das A54 5G und A94 5G stechen in der poppigen Farbe hervor, das matte Finish des A94 5G ist jedoch noch einen Tick eleganter. Fingerabdrücke sind dadurch nicht ganz so schnell erkennbar, die spiegelnde Rückseite der anderen beiden Smartphones ist dagegen ein wahrer Fingerabdruck-Magnet. Die Verarbeitung kann bei allen drei Geräten überzeugen. Oppo setzt zwar auf einen Rahmen aus Kunststoff, doch dieser erweist sich durchaus als robust. Durch abgerundete Kanten auf der Rückseite liegt das Trio angenehm in der Hand, auch das Gewicht von jeweils unter 200 Gramm fällt positiv auf.

Die Leistung ist bei allen drei Smartphones auf einem guten Niveau und sollte sowohl für alltägliche Aufgaben als auch das ein oder andere Spiel ausreichend sein. Ein Pluspunkt ist auch der Triple-Slot beim SIM-Karteneinschub, hierdurch werden Dual-SIM und eine Speichererweiterung per MicroSD-Karte vereint. Die Fingerabdrucksensoren arbeiten schnell und präzise, das A94 5G hat durch das OLED-Panel sogar einen im Display integrierten Sensor.

Kameraseitig hinterlässt das Trio einen soliden Eindruck, vor allem der Hauptsensor sorgt für gelungene Fotos bei guten Lichtbedingungen. Die Ultraweitwinkelkamera sorgt für etwas mehr Flexibilität, die beiden Sensoren mit 2 Megapixel wären jedoch nicht unbedingt nötig gewesen und erweitern den Funktionsumfang nur geringfügig. Die Frontkamera kann jedoch bei jedem der drei Smartphones für recht ordentliche Selfies sorgen. Hier mal ein paar Kameraeindrücke für euch:

Welches A-Smartphone mit 5G soll es nun sein?

Wenn ihr auf der Suche nach einem günstigen Smartphone seid, dass neben einer soliden Ausstattung auch mit dem 5G-Mobilfunknetz umgehen kann, dann ist die A-Serie von Oppo definitiv einen Blick wert. Ihr habt dabei unter anderem die Wahl zwischen einem 90 Hz LCD oder einem 60 Hz OLED Bildschirm, ansonsten ist das Gesamtpaket der drei Smartphones recht gut abgestimmt – je nachdem ob ihr mehr Speicher, mehr Akku oder eine bestimmte Farbe wollt. Die UVP der A-Serie ist vergleichsweise etwas höher, das Trio gibt es jeweils jedoch schon deutlich günstiger. Zudem hat Oppo bis zum 14.07. noch die Sommer-Angebote mit satten Rabatten am Start.

    • A54 5G 64 GB in Fantastic Purple oder Fluid Black – für 210,08 € statt 249,99 € bei Saturn* oder MediaMarkt*
    • A54 5G 64 GB in Fluid Black – für 208,43 € statt 249,99 € bei Amazon*
    • A94 5G 64 GB in Cosmo Blue oder Fluid Black – für 299,15 € statt 355,99 € bei Saturn* oder MediaMarkt*

Preisvergleich


Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision ohne, das du mehr bezahlst.
Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.