Wissen: Amazon FireTV Stick ganz einfach einrichten

Mache deinen TV zum Streaming-Wunder. Schritt für Schritt.
Wissen amazon  / Nils Waldmann
Amazon FireTV Stick - Startbild

Wer kein Smart-TV sein Eigen nennen darf, der hat dank diverser Mediaplayern und Streaming-Boxen die Möglichkeit, ein HDMI-fähiges Fernsehgerät preisgünstig in ein Smart-TV zu verwandeln. Wir zeigen dir, wie einfach dies mit dem Amazon FireTV Stick funktioniert.

Überblick

Du besitzt einen Fernseher mit einer freien HDMI-Schnittstelle, dein TV ist aber zu alt, um mit Apps und anderen Smart-Features umgehen zu können? Kein Problem, genau dafür gibt es Streaming-Boxen, wie den Amazon FireTV Stick. Ein solches Streaming-Gerät ermöglicht dir, auch auf deinem schon etwas betagteren TV Serien über Dienste, wie Amazon Prime, Netflix oder Inhalte aus den Mediatheken der öffentlich-rechtlichen Sender zu konsumieren.

Im Folgenden zeigen wir dir Schritt für Schritt, wie du dein TV mit einem Amazon FireTV Stick zu einem Streaming-Allrounder machst. Die Zeiten, in denen du jeden Tag dein Notebook oder MacBook mühsam mit einem Kabel an deine Glotze klemmen musstest, sind damit endlich vorbei!

Schritt für Schritt zum Streaming-Talent

Der Amazon FireTV Stick ist eine kleine Streaming-Box, die eine Vielzahl verschiedener Streamingdienste mit nur einem zusätzlichen Gerät nutzbar macht (lies auch unsere Kurztest zur 2. Generation des Amazon FireTV Stick). Das Device läuft unter einer von Amazon angepassten Android Version namens Fire OS 6 und verfügt über eine vollständige Integration des Alexa Sprachassistenten, wie im neuen Audi e-tron, der spielend einfach über die im Lieferumfang enthaltene Fernbedienung aufgerufen werden kann – doch dazu später mehr. Bereit, dein TV in ein Streaming-Wunder zu verwandeln? Dann los!

Schritt 1: Den FireTV Stick anschließen

Im ersten Schritt müssen wir natürlich den Amazon FireTV Stick mit deinem TV verbinden. Wie bereits erwähnt, benötigt dein TV-Gerät dafür eine freie HDMI-Schnittstelle, die zur Übertragung des Bildes und Tons von dem Streaming-Stick an den Fernseher genutzt wird. Wir stecken also zunächst den FireTV Stick in einen freien HDMI-Port. Sollte dein TV an der Wand hängen und nur noch ein rückseitiger HDMI-Anschluss frei sein, so haben die Produktentwickler bei Amazon an dich gedacht: auch eine kleine HDMI-Verlängerung befindet sich im Lieferumfang des FireTV Stick. So lässt sich das Gerät auch an Fernseher anschließen, die eher ungünstig platzierte HDMI-Schnittstellen besitzen.Amazon FireTV Stick - Horizontal mit Fernbedienung

Als nächstes muss der FireTV Stick mit Spannung versorgt werden. Hierzu wird das beigelegte USB-Netzteil und microUSB-Kabel verwendet. Theoretisch kann auch jede andere USB-Spannungsquelle genutzt werden, Amazon empfiehlt aber in jedem Fall die Verwendung des USB-Netzteils, um in jeder Situation genug Leistung bereitstellen zu können, damit der FireTV Stick stabil funktioniert (sehr wichtig bei Updates der Systemsoftware des FireTV Sticks!). Die digitalen Inhalte bezieht der Amazon FireTV Stick per WLAN aus dem Internet.

In einem letzten vorbereiteten Schritt legen wir die beiden mitgelieferten Batterien in die Fernbedienung des Amazon FireTV Sticks ein.

Schritt 2: TV einrichten

Im nächsten Schritt ist nicht mehr viel zu erledigen, du musst mit der Fernbedienung des TVs lediglich den richtigen Eingang wählen, damit das Signal des FireTV Sticks dargestellt wird. Je nach Modell und Hersteller deines Fernsehers, findest du die Auswahl der Eingangsquellen unter Begriffen wie „Eingang“, „Source“, „Input“ oder „Quellen“. Sobald du den richtigen Eingang gewählt hast, erscheint der Startbildschirm des Amazon FireTV Sticks.

Schritt 3: FireTV Stick Installationsassistent durchlaufen

Nun gilt es, den integrierten Installationsassistenten des FireTV Sticks Schritt für Schritt durchzugehen, damit der Streaming-Stick einmalig für die Verwendung vorbereitet werden kann.

Zunächst führt uns ein erster Klick auf die „Widergabe / Pause“-Taste in das erste Auswahlmenü, in dem wir die gewünschte Systemsprache auswählen können.Amazon FireTV Stick - Sprachauswahl

Solltest du dich entschieden haben, den FireTV Stick anderweitig, als über das mitgelieferte Netzteil mit Spannung zu versorgen (z.B. an einem freien USB-Port deines TVs oder Receivers), kann es sein, dass nun eine Fehlermeldung erscheint. Ist dies der Fall, verwende auf jeden Fall das beigelegte Netzteil, um einen stabilen Betrieb sicherzustellen und Fehler sowie Abstürze zu vermeiden. Alternativ kannst du die Meldung auch ignorieren – wir haben dich gewarnt 😉Amazon FireTV Stick - Netzteilhinweis

Nun ist es an der Zeit, dein WLAN-Netzwerk zu wählen und das Passwort mithilfe der Bildschirmtastatur und Fernbedienung einzugeben. Nach einigen Sekunden ist der FireTV Stick dann mit dem Internet verbunden.

Amazon FireTV Stick - WLAN Auswahl

Solltest du den FireTV Stick über dein Amazon (Prime) Konto bestellt haben, erkennt Amazon dies direkt und du kannst wählen, ob dies der Amazon Account ist, der zusammen mit dem FireTV Stick verwendet werden soll. Ein weiterer Login entfällt dann. Du kannst natürlich auch ein anderes Konto verwenden und dich mit deinen Nutzerdaten einloggen.

Amazon FireTV Stick - Amazon Konto Auswahl

Im anschließenden Schritt fragt dich der Assistent um Erlaubnis, ob er dein WLAN-Kennwort in der Amazon Cloud speichern darf. In Zukunft können dann andere Amazon-Gerät noch einfacher in Betrieb genommen werden, ohne das Passwort erneut eingeben zu müssen.Amazon FireTV Stick - WLAN Passwort in der Cloud

Im letzten Einrichtungsschritt hast du die Möglichkeit die Kindersicherung zu aktivieren, wenn bestimmte Inhalte nur mit Eingabe eines zusätzlichen Codes einsehbar sein sollen. Für Familien sicherlich eine sinnvolle Sache.

Amazon FireTV Stick - Kindersicherung

Danach erscheint das Einführungsvideo, indem du mit der allgemeinen Steuerung und dem Alexa Assistenten vertraut gemacht wirst. Im Hintergrund werden derweil alle nötigen Einstellungen getroffen und der FireTV Stick für den Betrieb vorbereitet.

Amazon FireTV Stick - Einführungsvideo

Bevor du dann endlich loslegen kannst, wirst du noch gefragt, ob du direkt einige Apps (z.B. Mediatheken oder IPTV) auswählen und installieren möchtest. Du kannst dies aber auch zu einem späteren Zeitpunkt nachholen.

Amazon FireTV Stick - Apps installieren

Geschafft! Du bist im Hauptmenü angekommen und kannst deine Lieblings-Dienste zum Streamen auswählen und konfigurieren (z.B. mit deinem Netflix Account einloggen) oder aber direkt mit in deinem Amazon Prime Abo enthaltenen Filmen, Serien oder Musik durchstarten.Amazon FireTV Stick - Startseite

Schlusswort

Wir hoffen, dir hat unser Guide zur Einrichtung des Amazon FireTV Sticks geholfen. Bei Fragen hinterlasse gerne einen Kommentar. Auch über Anregungen zu dieser Anleitung sind wir dankbar. Viel Spaß beim Streamen, Spielen und „4K-Material-Genießen“! Den FireTV Stick kannst Du zu einem Preis 39,99 Euro bei Amazon kaufen. 


Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.