Dell mit neuen Tablets, Ultrabooks und PCs für Windows 8

News  / Christian Ludwig

Dell_Logo

Dell präsentiert zum baldigen Start von Windows 8, Tablets, Ultrabooks und PCs, welche alle Vorteile von Windows 8 unterstützen sollen. Daher werden exklusiv für Windows 8  Business- und Consumer-Modelle vorgestellt.

Dell stellt hierbei 2 neue Tablets vor, das XPS 10 und das Business-Tablet Latitude 10. Beide Modelle haben ein 10 Zoll-Display mit Multitouch und basieren auf der Dual-Core-Arm-Architektur. Die Unterschiede sind das man bei dem XPS 10 noch optional eine Tastatur mit extra-Akku anschließen kann. Das Latitude 10 hält dafür im Gegenzug noch optionale Sicherheits-Features, wie Datenverschlüsselung, Fingerabdruckscanner, sowie Smartcards zur Authentifizierung bereit.

 

Des Weiteren bietet Dell noch 2 Ultrabooks an, das Latitude 6430u und das Inspiron 15z. Ersteres ist für den Business-Alltag mit viel Datentransfer konzipiert, da es die neue WiGig-Technologie enthält, welche eine drahtlos Übertragung von Daten im Multi-Gigabyte-Bereich ermöglichen soll. Außerdem soll es mit einer Akkulaufzeit von bis zu 10 Stunden, einen Arbeitstag mit einem Ladezyklus durchhalten. Für Privatanwender ist das Inspiron 15z mit einer maximalen Höhe von 2,5 cm und einer optionalen Touchscreen-Schnittstelle angedacht.

Außerdem gibt es noch den All-in-One PC Optiplex mit 23 Zoll Multitouchdisplay, sowie einer die Möglichkeit eine fixierte und eine feste Kamera anzuschließen. Hinzu kommen noch  2 weitere Produkte, der erste Dell-Multitouch Monitor S2340T und das drahtlose Touchpad TP713.

 

Alle Produkte von Dell sind ab sofort bestellbar, jedoch sind die Business-Geräte Latitude 10, Latitude 6430u und Optiplex 9010 erst ab November lieferbar. Die Modelle XPS 10 und das Inspiron 15z sind erst ab Dezember lieferbar.


Tags:
Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.