Futuremark gibt Kompatibilität mit Windows 8 bekannt

News  / Niklas Ludwig

Futuremark Logo

Futuremark hat nun bekanntgegeben, welche Produkte des Unternehmens Windows 8 unterstützen werden.  Als eines der ersten Produkte wurde der Powermark v1.2.0 aktualisiert und ist jetzt Windows 8 kompatibel.

Um den 3DMark 11, 3DMark Vantage oder 3DMark06 unter Windows 8 nutzen zu können, wird die neuste SystemInfo-Datei in der Version 4.11 benötigt. Ein neuer Installer, der die neue SystemInfo beinhaltet, soll im Oktober veröffentlich werden. Wer nicht auf den aktualisierten Installer warten möchte, kann sich die Datei auch von der Futuremark-Webseite herunterladen.

Der PCMark7 benötigt ebenfalls die SystemInfo 4.11, um unter Windows 8 einwandfrei zu funktionieren. Ein Treiberfehler beeinträchtigt momentan noch die hardwarebeschleunigte Videokodierung bei Intels Sandy-Bridge-Prozessoren, was zu schlechteren Testergebnissen führt. Neue Intel Treiber sollen das Problem bald lösen. Ein aktualisierter Installer soll ebenfalls im Oktober erscheinen.

Der PCMark Vantage benötigt ein Update, das im Oktober erscheinen soll. Somit läuft der Benchmark  vorerst nicht unter Windows 8. Da der PCMark05 konzipiert wurde Windows XP zu testen, ist er nicht unter Windows 8 lauffähig und wird auch nicht aktualisiert.

Der neuste Spiele-Benchmark, der 3DMark für Windows, wird Windows 8 unterstützen und voraussichtlich noch dieses Jahr erscheinen.

Ausführlichere Details gibt es auf einer von Futuremark eigens eingerichteten Windows 8-Seite. Die aktuelle SystemInfo und Updates findet Ihr auf der Support-Seite.


Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.