Google veröffentlicht Android 4.2.1

News  / Niklas Ludwig

Android Logo

Nachdem Google vor kurzem Android 4.2.0 veröffentlich hat, liefert der Konzern nun ein Update auf die Version 4.2.1. nach. Dieses soll neben der Fehlerbereinigung vor allem die Stabilität verbessern und ist ab sofort für die Nexus-Geräte verfügbar.

Als wohl wichtigste Fehlerbeseitigung ist das Hinzufügen des Monats Dezember anzusehen. Dieser fehlte in den Kontaktdaten, weshalb es nicht möglich war, Kontakte, die im Dezember Geburtstag haben, auch als solche zu kennzeichnen. Zu den weiteren Bugfixes der neuen Version zählen unter anderem die korrekte Erkennung von Gamepads und Joysticks. Zudem müssen Benachrichtigungen nicht mehr auf Zugriffsberechtigungen zurückgreifen, um das Smartphone vibrieren zu lassen.

Das Update ist gerade einmal einen Megabyte groß und kann Over-the-Air bezogen werden. Ausgeteilt wird das Update in mehreren Wellen, weshalb es bei einigen Nutzern etwas dauern kann, bis sie das Update erhalten.


Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.