Nexus 4: Erste Tests bescheinigen schlechte Akkulaufzeit

News 07.11.2012 / Niklas Ludwig

LG Logo

Nächste Woche erscheint das Nexus 4, das weltweit als erstes Smartphone mit Android 4.2 (Key Lime Pie) ausgeliefert wird. Erste Vorabtests von AnandTech bescheinigen dem Nexus 4 allerdings schlechte Akkulaufzeiten.

Die Kollegen von AnandTech sind auf Benchmarks spezialisiert und haben das Nexus 4 einmal genauer unter die Lupe genommen. Um die Laufzeit des Akkus zu testen wurde eine Display-Leuchtdichte von 200 cd/m² eingestellt. Anschließend wurden in regelmäßigen Abständen per Mobilfunk-Datenverbindung oder WLAN Webseiten geladen bis der Akku den Geist aufgab. Die so ermittelten Zeiten fallen im Vergleich zur Konkurrenz eher unterdurchschnittlich aus.

Quelle: AnandTech.com

Obwohl das Nexus 4 nur im 3G-Netz getestet wurde, hielt es gerade einmal 4,18 Stunden durch. An der Spitze liegt das iPhone 5, welches im LTE-Netz 8,19 Stunden durchhielt. Beim Surfen über WLAN hält der Akku vom Nexus 4 mit 6,27 Stunden etwas länger durch als über das Mobilfunknetz. Die Konkurrenz ist aber auch hier ausdauernder: Apples iPhone 5 kommt auf ganze 10 Stunden.

Für einen 2.100 mAh Akku sind das durchaus ernüchternde Werte. Dafür kostet die 16-Gigabyte-Version auch nur 299 Euro und somit einiges weniger als die meisten Konkurrenten.

Sharing:
Niklas Ludwig Niklas Ludwig ...ist stellvertretender Chefredakteur und zeichnet sich insbesondere für die Tests der Hardwarekategorie verantwortlich und füttert den APC-YouTube Kanal mit neuen Videos zu allerlei Produkten. Stehen keine größeren Hardwaretests an, widmet er sich Produkten der Consumer Electronics-Welt und fühlt neuen Lautsprechern, Kopfhörern oder mobilen Geräten auf den Zahn.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.