ADATA veröffentlicht neue Firmware für SandForce 2200 SSDs

News  / Hans Hoffmann

ADATA Logo

Die neue Firmware 5.0.7a für ADATA SSDs auf SandForce 2200 Basis soll eine Vielzahl von möglichen Problemen beheben und einen verbesserte TRIM-Funktion enthalten. Das neue Update ist ab sofort für die Modelle SX910, SX900, SP900, SP800, S511, S510 und S396 verfügbar.

ADATA empfiehlt allen Besitzern der genannten Modelle das Firmware-Update auszuführen um weiterhin den fehlerfreien Betrieb der SandForce 2200 SSDs zu gewährleisten. Das Update steht euch hier zum Download bereit.

Zudem gibt ADATA eine klare Vorgehensweise bekannt. So müsst ihr zu aller erst die Firmware-Dateien entpacken, den Field Updater im Administrator Modus starten und auf Update Firmware im Field-Updater klicken. Danach ist die entsprechende Firmware anhand der letzten fünf Stellen der SSD-Nummer zu finden und auszuwählen. Im Anschluss erscheint eine Meldung, welche euch auf einen automatischen Neustart hinweist. Diesen mit Proceed bestätigen – ein Neustart wird in der Regel aber nicht erfolgen. Trotz dass mit dem Firmware Update kein Datenverlust einhergehen soll, solltet ihr vorher ein Backup durchführen. ADATA kann nämlich nicht für eventuellen Datenverlust haftbar gemacht werden.

Der Update-Installer ist zu Windows 7, Windows 8, Windows Vista, Windows XP, Fedora Core 12 64-Bit und Fedora Core 4 32-Bit kompatibel. Mac OS wird aber nicht unterstützt.


Tags:
Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.