Apple plant Doppelschlag: iPhone 5S und Billig-iPhone

News 30.05.2013 / Christian Ludwig

Apple LogoLaut einigen Gerüchten, möchte Apple auf dem Smartphonemarkt für Furore sorgen, denn es sollen gleich das iPhone 5S und das Billig-iPhone verfügbar sein. Angeblich reagiert Apple somit auf die starke Konkurrenz von Samsung und dem HTC berichtet das Branchenblatt „Digitimes“. Demzufolge plane Apple-Chef Tim Cook schon im Juni beide Smartphones anbieten zu können, allerdings wird auf jedem Fall im 3. Quartal das Nachfolgermodell von dem iPhone 5 präsentiert.

Digitimes führt des Weiteren aus, dass Apple neben dem neuen Betriebssystem iOS 7 auch die Smartphones zur WWDC am 10 Juni vorstellen könnte. Die Spezifikationen zum Billig-iPhone sollen laut taiwanesischen Quellen eine ähnliche Hardware wie das iPhone 4S haben und ein niedriger auflösendes Display haben. Außerdem soll es ein Gehäuse aus Plastik haben, was es ermöglichen sollte, mehr als die Farben Schwarz und Weiß anzubieten.

Digitimes gibt für diese Vermutung die angebliche Anweisung Apples bekannt, dass die Produktionsfließbänder monatlich bis zu 20 Millionen Smartphones produzieren sollen. Leider gibt es jedoch keine weiteren Spezifikationen über das neue iPhone 5S. Weder hat man genaueres über den Prozessor, noch über das Display oder die Kamera erfahren.


Teilen:
Christian Ludwig

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.