Apple präsentiert neues MacBook Air auf WWDC

1 Min. lesen
News  / Redaktion

Apple LogoApple hat auf der alljährlichen WWDC neben neuen Software-Updates auch neue Hardware vorgestellt, mit darunter das neue MacBook Air. Dieses soll nun eine 50 Prozent erhöhte Akkulaufzeit aufweisen, die dank des Einsatzes der neusten Prozessorgeneration von Intel (Intel-Haswell) ermöglicht wird.

Das neue Apple MacBook Air ist mit dem neuen Intel Haswell-Prozessor ausgestattet und soll dadurch eine bis zu 50 Prozent bessere Akkulaufzeit haben. Damit würde auch die Standby-Zeit um das Dreifache erhöht. Laut Intel sollen mobile Rechner eine 12 Stunden (13,3 Zoll Modelle) bzw. eine 9 Stunden (11,6 Zoll Modelle) erhöhte Laufzeit in aktivem Modus haben.

Apple MacBook Air WWDC 2013

Die neuen Intel Prozessoren sollen dem MacBook Air auch eine 40 Prozent bessere Grafikperformance bieten. Weiterhin ist es mit bis zu 16 GB RAM und bis zu 512 GB Flashspeicher ausgestattet. Die neuen MacBook Air Modelle sind ab sofort zu folgenden Preisen erhältlich: 11″ Core i5 1,3-GHz, 4GB, 128GB SSD 999,-€, 11″Core i5 1,3 GHz, 4GB, 256GB SSD 1.199 €, 13″ Core i5 1,3 GHz, 4GB, 128GB SSD 1.099 €, 13″ Core i5 1,3 GHz, 4GB, 256GB SSD 1.299 Euro inkl. MwSt.


Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision ohne, das du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten
Tags:
Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.