Dell stellt Tablet Latitude 10 mit neuer Basis-Konfiguration vor

News 14.01.2013 / Christian Ludwig

Dell Logo

Dell stellt das Latitude 10 mit einer neuen Konfiguration vor, welches speziell für Schüler, Lehrer und kleine Unternehmen konzipiert wurde. Das neue Modell mit der „Essential Configuration“ bietet zahlreiche Entertainment-Funktionen, sowie Einbindungsmöglichkeiten im Alltag und der Schule oder Arbeit.

Dell präsentiert das im Oktober 2012 erschienene Latitude 10 mit einer Konfiguration, speziell für Schüler und Kleinunternehmer. Dies zeigt sich in der vollen Kompatibilität zu älteren Windows-Anwendungen, sowie Adobe Flash und diversen Peripheriegeräten. Das Tablet hat wieder einen Rahmen aus einer Magnesiumlegierung und ein Corning-Gorilla-Glas, für aktive Nutzer. Für genügend Leistung sorgt ein Intel-Atom-Prozessor, welcher den Windows 8 Snap-Modus ermöglicht.

 

Dell hat auch für die neue Version des Latitude 10 eine Docking-Station, welche einen besseren Datentransfer und besseres Arbeiten ermöglichen soll. So hat es ein Full-Size-USB-Anschluss und einen SD-Kartenleser.

Das Latitude 10 ist ab sofort in der Basis-Konfiguration mit 64 GB für 549 Euro erhältlich. In den kommenden Monaten soll eine 32 GB-Version  für unverbindliche 499 Euro erscheinen.


Tags:
Teilen:
Christian Ludwig

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.