Erstes Renderbild des LG G Pad 8.3 aufgetaucht

News 27.08.2013 / Robert McHardy

Kurz vor der vermeintlichen Vorstellung des LG G Pad 8.3 auf der IFA 2013 kommen immer mehr Details an die Öffentlichkeit, inzwischen sind sogar bereits erste Render-Bilder des Highend-Tablets geleaked worden. Das Bild zeigt das G Pad 8.3 neben dem LG G2, welches erst kürzlich vorgestellt wurde, und lässt die Vermutung entstehen, dass LG zu einer einheitlichen Design-Linie gefunden hat.

Das Gerät ähnelt sehr den bereits bekannten Galaxy Tabs von Samsung, allerdings natürlich auch dem LG G2 Smartphone. An dem oberen Teil der Vorderseite lässt sich eine Hörmuschel erkennen, was darauf schließen lässt, dass es möglich sein wird mit dem Tablet zu telefonieren. Des Weiteren hat der Korea Herald in Erfahrung bringen können, dass das Display des G Pad 8.3 die GF2-Technologie verwendet, die bereits vom iPad mini bekannt ist.

Diese Technologie erlaubt es Touchscreen-Displays ohne eine Glasscheibe davor herzustellen, sodass diese durch eine dünne Plastikschicht ersesetzt werden kann. Dadurch können die Geräte mit GF2-Technologie deutlich dünner gebaut werden. Die technischen Spezifikationen des G Pad 8.3 sind, je nach Quelle, ein Snapdragon 600 oder 800 SoC mit zwei Gigabyte Arbeitsspeicher und ein 8,3-Zoll großes mit 1920 x 1080 oder 1920 x 1200 Pixeln auflösendes Display.

G Pad 8.3


Quellen :

Moveplayer
Korea Herald


Tags:
Teilen:
Robert McHardy hat von Juni 2013 bis September 2014 Artikel für Allround-PC verfasst.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.