Erstes Renderbild des LG G Pad 8.3 aufgetaucht

1 Min. lesen
News  / Robert McHardy

Kurz vor der vermeintlichen Vorstellung des LG G Pad 8.3 auf der IFA 2013 kommen immer mehr Details an die ├ľffentlichkeit, inzwischen sind sogar bereits erste Render-Bilder des Highend-Tablets geleaked worden. Das Bild zeigt das G Pad 8.3 neben dem LG G2, welches erst k├╝rzlich vorgestellt wurde, und l├Ąsst die Vermutung entstehen, dass LG zu einer einheitlichen Design-Linie gefunden hat.

Das Ger├Ąt ├Ąhnelt sehr den bereits bekannten Galaxy Tabs von Samsung, allerdings nat├╝rlich auch dem LG G2 Smartphone. An dem oberen Teil der Vorderseite l├Ąsst sich eine H├Ârmuschel erkennen, was darauf schlie├čen l├Ąsst, dass es m├Âglich sein wird mit dem Tablet zu telefonieren. Des Weiteren hat der Korea Herald in Erfahrung bringen k├Ânnen, dass das Display des G Pad 8.3 die GF2-Technologie verwendet, die bereits vom iPad mini bekannt ist.

Diese Technologie erlaubt es Touchscreen-Displays ohne eine Glasscheibe davor herzustellen, sodass diese durch eine d├╝nne Plastikschicht ersesetzt werden kann. Dadurch k├Ânnen die Ger├Ąte mit GF2-Technologie deutlich d├╝nner gebaut werden. Die technischen Spezifikationen des G Pad 8.3 sind, je nach Quelle, ein Snapdragon 600 oder 800 SoC mit zwei Gigabyte Arbeitsspeicher und ein 8,3-Zoll gro├čes mit 1920 x 1080 oder 1920 x 1200 Pixeln aufl├Âsendes Display.

G Pad 8.3


Quellen :

Moveplayer
Korea Herald


Tags:
Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.