G.Skill mit 2133 MHz-Ripjaws bei nur 1,35V

1 Min. lesen
News  / Luca Höveler

Neben der wachsenden Notwendigkeit von mehr Leistung auf dem Speicher-Markt darf Eines nie vergessen werden: Die Effizienz. G.Skill möchte daher ein durchaus potentes RAM-Kit vorstellen, welches jedoch mit nur 1,35V auskommt und sich daher ausgezeichnet zum Einsatz in Notebooks eignet. Der Taiwanesische Memory-Spezialist erweitert seine SO-DIMM-Produktreihe unter der Bezeichnung DDR3L mit einem Low-Voltage-Modell, welches bei einer Taktfrequenz von 2133 MHz arbeiten soll.

Zwei Riegel mit jeweils 4GB werden bei dem DDR3L-Speicher verwendet, um die Leistung des Computers ohne grĂ¶ĂŸeren Energieaufwand erheblich zu steigern. NatĂŒrlich ist diese Effizienz gerade fĂŒr Laptops interessant, so wirbt G.Skill fĂŒr eine besondere KompatibilitĂ€t fĂŒr Intels Haswell-Systeme. Die Core i5- und i7-Modelle der vierten Generation bieten sich dazu als perfekte Prozessoren an. Jedoch sollen auch herkömmliche PCs mit SO-DIMM-UnterstĂŒtzung via Plug-and-Play mit den neuen Ripjaws ausgestattet werden können, ohne dass die Taktfrequenz vorerst in der Bios-Software ermittelt werden muss.

G.Skill DDR3L Ripjaws 2133 MHz G.Skill Ripjaws SO-DIMM DDR3L 2133 MHz


Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.