HIS stellt neue Grafikkarte 7790 iCooler vor

News 03.04.2013 / Christian Ludwig

His Logo

Hightech Information System (HIS) erweitert mit der 7790 iCooler 1 GB GDDR5 PCI-E sein Grafikkarten-Portfolio um eine preisgünstige und energiesparsame 28nm-Grafikkarte. Diese soll einen Leistungsvorteil von bis zu 40 Prozent gegenüber der direkten Konkurrenz besitzen. Die HIS 7790 iCooler ist ab sofort für einen unverbindlichen Preis von 129,90 Euro im Fachhandel erhältlich.

Die neue 7790 iCooler 1 GB GDDR5 PCI-E von HIS hat einen 1 GB  großen GDDR5-Speicher mit einem Chiptakt von 1.000 MHz. Der Speichertakt der Grafikkarte beträgt 6.000 MHz der an einem 128-Bit-Bus angebunden ist. Die Grafikkarte hat eine Leistungsaufnahme von gerade einmal 85 Watt, was auch einer der Gründe für die geringe Wärmeaufnahme ist. Dafür ist die Bonaire-GPU mit 14 CUs mit 896 Rechenwerken mitverantwortlich. Sie basiert wie alle Grafikkarten der Radeon-HD-7000-Serie auf der GCN-Architektur.

 

Die 7790 iCooler unterstützt PCI-Express 3.0 für eine noch schnellere Anbindung. Außerdem erhält der Kunde mit PowerTune ein Feature, welches die Auslastung der GPU intelligent überwacht und entsprechend die Taktraten anpasst. Weitere Features sind Zero Core, ein Stromspar Feature und Stutter-Mode, welcher die Inhalte des Frame-Buffers komprimieren kann. Dadurch erreicht die Grafikkarte im Leerlauf einen Verbrauch von nur 10 Watt.

Die neue 7790 iCooler 1 GB GDDR5 PCI-E von HIS ist ab sofort für einen unverbindlichen Preis von 129,90€ im Fachhandel erhältlich.


Tags:
Teilen:
Christian Ludwig

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.