Intel: 15 Haswell-Prozessoren für Notebooks

1 Min. lesen
News  / Niklas Ludwig

Intel Logo

Nachdem bereits feststand, welche Haswell-Prozessoren für Desktop-PCs erscheinen werden, wurden nun die passenden Gegenstücke für Notebooks bekannt. 15 Prozessoren sind für mobile Geräte gedacht, wovon ganze acht auf Ultrabooks entfallen und die restlichen sieben auf Notebooks.

Die Haswell-Prozessoren für Ultrabooks tragen alle ein U in der Produktbezeichnung, wodurch eine Abgrenzung vereinfacht wird. Zum Start wird es folgende acht Modelle geben: Core i7-4650U, Core i7-4550U, Core i5-4350U, Core i5-4250U, Core i5-4200U, Core i3-4100U und Core i3-4010U. Bei den Notebook Prozessoren sind es die Modelle Core i7-4930MX, Core i7-4900MQ, Core i7-4800MQ, Core i7-4702HQ, Core i7-4700HQ, 4702MQ und 4700MQ, von denen der Core i7-4930MX das Topmodell ist. Je nach Modell haben die Prozessoren vier Rechenkerne mit bis zu acht Threads. Die TDP soll bei einigen Quadcore-Modellen bei nur noch 35 Watt liegen. Auf den Markt kommen die Haswell-Prozessoren voraussichtlich Anfang Juni. Mit einer Präsentation wird zur Computex, die am 4. Juni in Taipeh stattfindet, gerechnet.


Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.