LG bringt OLED TV in die Läden

News  / Niklas Ludwig

LG Logo

Bereits Anfang Februar will LG mit der Auslieferung seines 55-Zoll WRGB OLED TV beginnen. Derzeit kann der Fernseher allerdings nur in Südkorea für einen Preis von circa 10.000 US-Dollar vorbestellt werden. Ein Europastart soll innerhalb der nächsten Wochen verkündet werden.

Durch die neue Technik kommt das Gehäuse des Fernsehers auf eine Dicke von gerade einmal vier Millimetern und das Gesamtgewicht beträgt weniger als 10 Kilogramm. Das Vier-Farb-Pixel-System von LG verfügt über ein weißes Sub-Pixel, welches in Verbindung mit den herkömmlichen Farben Rot, Blau und Grün die optimale Farbdarstellung erzeugen soll.

Der sogenannte Color-Refiner soll eine noch bessere Vertiefung der Bildkontraste gewährleisten. Das unendliche Kontrastverhältnis des 55-Zoll OLED TV unterstützt ein optimales Kontrastniveau unabhängig von der Umgebungshelligkeit oder dem Betrachtungswinkel. Sollte LG es wirklich schaffen, ab Februar die ersten Geräte zur Verfügung zu stellen, so wäre der Konzern der erste und vorerst einzige Anbieter von OLED-Fernsehern. Mit Samsung sollte aber sehr bald ein weiterer großer Hersteller mit OLED-TVs nachziehen.


Tags:
Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.