MSI präsentiert A88X-G43 Mainboard

News  / Daniel Bogdoll

In Anbetracht der Anfang 2014 erscheinenden ‚Kaveri‘-Prozessoren von AMD stellt MSI ein neues Mainboard mit einem FM2+ Sockel und A88X-Chipsatz vor, welches schon jetzt für die kommende Generation gerüstet ist – gleichzeitig existiert eine Abwärtskompatibilität zu den aktuellem FM2-Prozessoren. Alle Modelle der neuen FM2+ Reihe basieren auf den von MSI ‚Military Class 4‘ genannten Komponenten. Diese stehen für hochwertige Verarbeitung und eine hohe Leistung. Alle Modelle sind nach dem Militär-Standard ‚MIL-STD-810G‘ zertifiziert, einige der neuen Modelle wurden auch schon vom TÜV Saarland unter enormen Bedingungen auf Belastbarkeit getestet und mit dem Zertifikat ‚Geprüfte Langzeitstabilität‘ versehen.

Das A88X-G43 unterstützt die neue 4k-Technologie mit einer Auflösung von 2.840 x 2.160 Pixeln, drei Display-Anschlüsse mit der ATI ‚Eyefinity‘ Panorama Funktion sowie die aktuellste PCI-Express 3.0 Schnittstelle. 

MSI A88X-G43

Das Mainboard bietet 8 x SATA 3.0 Anschlüsse mit voller Raid-Unterstützung; 4 x DDR3 RAM-Slots; 2 x PCI- und 3 x PCI-Express 1.0- Anschlüsse für Erweiterungen sowie einen PCI-Express 2.0 (x16)- und einen PCI-Express 3.0 (x16)-Slot für Grafikkarten. 

Als nativen Input/Output enthält das A88X-G43 einen klassischen PS/2 Maus/Tastatur-Anschluss; LAN; VGA, DVI und HDMI; 4 x USB 2.0 und 2 x USB 3.0 Ports; einen optischen S/PDIF Output sowie eine Soundkarte mit einem 7.1 Output und einem Mikrofon Input:

MSI A88X-G43 I/O

Automatisiertes Overclocking, 2-sec Fast Boot und ein Bios, welches eine direkte Maussteuerung erlaubt, gehören zu den weiteren Features des A88X-G43.

Das MSI A88X-G43 erscheint Mitte Oktober zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 85€.


Tags:
Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.