Neues Chipsatz-Stepping für Haswell-Chipsätze

1 Min. lesen
News  / Christian Ludwig

Intel Logo

Intel kündigt ein neues Stepping für die Haswell-Chipsätze an. Angeblich sind die Lynx Point Chipsätze verantwortlich für etwaige USB-Probleme. Durch die nun erschienene Product Change Notification (PCN) wurde das Problem konkretisiert.

Aufgrund des PCN kommt der Chipsatz erst im Stepping C2 auf den Markt. Erste Samples werden allerdings schon ab dem 19. April erwartet. Mit einer Verfügbarkeit kann jedoch erst Mitte Juli gerechnet werden. Außerdem wird es wahrscheinlich  zum Haswell-Launch am 02. Juni keine passenden Mainboards geben.

Betroffen von dem neuen Stepping sind die Desktop-(Z87, H87, Q85, G87, B85), Server-(C222, C224, C226) und Mobilchipsätze(HM86, HM87, QM87).


Tags:
Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.