Ozone stellt mechanische Tastatur „Strike Pro“ vor

News  / Robert McHardy

Mechanische Tastaturen gibt es inzwischen wie Sand am Meer, der recht unbekannte Peripherie-Hersteller Ozone möchte nun mit der neuen Strike Pro nicht weniger als die „ultimative mechanische Gaming-Tastatur“ vorstellen. Um diesem Anspruch gerecht zu werden und sich aus der Masse der Gaming-Tastaturen herausstechen zu können integriert Ozone verschiedene Funktionen bei der Strike Pro.

So finden insgesamt 30 Makros in fünf verschiedenen Profilen im internen Speicher der Ozone Strike Pro Platz. Des Weiteren verfügt die Strike Pro über ein ausgeklügeltes Beleuchtungssystem, wobei die „normalen“ Tasten weiß beleuchtet und die für Gaming relevanten Tasten rot beleuchtet werden. Nebst den eingebauten USB- und Audio-Anschlüssen ist die Ozone Strike Pro mit den beliebtesten Cherry MX Switches verfügbar, sodass der Käufer die freie Wahl zwischen Rot, Blau, Braun und Schwarz hat. Die Ozone Strike Pro kann dabei mit einem geringen Preis von lediglich 89,99 Euro bestechen.

Ozone Strike Pro


Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.