Eine private Cloud – Mit WDs My Cloud

News 08.10.2013 / Robin Cromberg

WD stellt die My Cloud-Produktfamilie vor, mit der Daten, Filme und Fotos jederzeit und überall auf einer privaten Cloud gespeichert oder abgerufen werden können. Mit My Cloud können ganze System-Backups erstellt und gespeichert, Filme etwa auf Smart TVs gestreamt sowie Fotos und Videos von Smartphones direkt auf die My Cloud geladen werden.

 Sobald die My Cloud-Geräte mit dem Internet verbunden sind, entsteht eine private Cloud, auf der sich von einer vielzahl von Geräten jederzeit und überall Dateien speichern lassen. Dabei stehen dem Nutzer wahlweise zwei, drei, und künftig auch vier Terabyte Speicherplatz zur Verfügung. My Cloud lässt sich kinderleicht in wenigen Minuten auf dem Computer installieren, Smartphone-Nutzer verwenden dazu die My Cloud-App für iOS- und Android-Geräte. 

Per WD SmartWare Pro oder der Apple Time Machine lassen sich komplette System-Backups erstellen und auf der privaten Cloud speichern, sollte der Speicherplatz einmal zur Neige gehen, ist es zudem möglich, per USB 3.0 eine weitere Festplatte anzuschließen, um für zusätzlichen Speicherplatz zu sorgen. Gespeicherte Filme und Musik lassen sich von My Cloud zu einem DLNA-zertifizierten Multimedia-Gerät wie Smart-TVs oder Spielkonsolen streamen. Die kostenlose App für Smartphones ermöglicht den Nutzern auch das Austauschen ihrer Daten zwischen Dropbox, SkyDrive und Google Drive-Konten.

WD_MyCloud_front image_small

Preise:

My Cloud mit 2 TB: 139,00 Euro
My Cloud mit 3 TB: 169,00 Euro

Die My Cloud-Variante mit 4 TB wird noch dieses Jahr erhältlich sein.


Teilen:
Robin Cromberg Robin Cromberg ... studiert Asienwissenschaften und Chinesisch an der Universität Bonn und ist als Redakteur hauptsächlich für die Ressorts Notebooks, Monitore und Audiogeräte bei Allround-PC.com zuständig, schreibt aber auch über Produktneuheiten aus vielen anderen Bereichen.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.