Qualcomm Snapdragon S200-Prozessoren vorgestellt

1 Min. lesen
News  / Niklas Ludwig

Qualcomm LogoQualcomm Snapdragon-Prozessoren befeuern Smartphone-Flaggschiffe wie das HTC One oder Samsung Galaxy S4. Doch auch für günstigere Smartphones stellt das Unternehmen SoCs zur Verfügung. Die Snapdragon S200-Prozessoren, die Qualcomm nun vorgestellt hat, sind vor allem für den chinesischen Markt und Schwellenländer interessant.

Um ganze sechs Prozessoren soll die Produktlinie erweitert werden, darunter sowohl Dual-Core als auch Quad-Core-Prozessoren. Die Prozessoren der Snapdragon S200-Serie werden im 28-nm-Verfahren gefertigt und unterstützen HSPA+ (bis zu 21 Mbps) und TD-SCDMA. Die erweiterte Prozessor-Linie soll eine optimale Balance zwischen Multimedia-Features und Modemtechnologien mit einer verbesserten Laufzeit gewährleisten. So können Smartphone-Hersteller Kameras mit bis zu acht Megapixeln auf der Rückseite und Kameras mit bis zu fünf Megapixeln auf der Vorderseite verbauen. Zudem bieten die Snapdragon S200-Prozessoren eine Plattform für alle SIM-Varianten. Dazu gehören: Dual SIM, Dual Standby, Dual Active und Tri SIM Tri Standby. Als Grafikeinheit verbaut Qualcomm eine Adreno 302 GPU. Das multimode Modem soll schnellere Datenraten, weniger Verbindungsabbrüche und eine bessere Verbindung ermöglichen. Die Prozessoren sollen gegen Ende des Jahres auf den Markt kommen.


Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.