Samsung Galaxy S5 wird ein Metallgehäuse besitzen

1 Min. lesen
News  / Robert McHardy

Das Samsung Galaxy S5 ist noch lange nicht auf dem Markt, trotzdem gibt es bereits verschiedene Gerüchte zu Samsungs kommendem Highend Smartphone. Nach der Veröffentlichung des Galaxy Note III am 4. September wird sich Samsung wahrscheinlich wieder auf das nächste Topmodell, in diesem Fall das Galaxy S5, konzentrieren. Als erste Verbesserung steht ein Metallgehäuse an, welches die viel kritisierten Plastikgehäuse bisheriger Samsung Smartphones ablösen soll.

Angeblich ist ein in Europa gefertigter Prototyp bereits nach Vietnam zu Testzwecken versendet worden. Samsung erhofft sich nicht mit den selben Problemen bezüglich dem Empfang kämpfen zu müssen, wie Apple seinerseits bei iPhone 4. Außerdem soll das Galaxy S5 eine 16 Megapixel starke Kamera erhalten um Bilder in hoher Qualität schießen zu können. Damit springt Samsung nicht auf den Ultrapixel-Zug von HTC auf, sondern probiert weiter über eine möglichst hohe Auflösung das Interesse der Kunden zu gewinnen. Weitere Informationen gibt es aktuell noch nicht, außer dass das Samsung Galaxy S4 nächstes Jahr auf dem Markt erscheinen wird.



Quelle : Etnews


Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.