Samsung: High-End-Smartphone mit Tizen OS in Planung?

1 Min. lesen
News  / Niklas Ludwig

Samsung Logo

Neusten Gerüchten zufolge plant Samsung ein neues High-End-Smartphone auf dem Mobile World Congress 2013 vorzustellen. Dieses soll, im Gegensatz zu Samsungs aktuellen Smartphones, nicht mit Android, sondern mit dem ebenfalls freien Betriebssystem Tizen auf den Markt kommen.

Die Vorstellung des Tizen-Smartphones soll allerdings nur hinter verschlossenen Türen stattfinden – die Messebesucher und Presse kriegen das Smartphone also vorerst nicht zu Gesicht. Warum Samsung überhaupt auf ein neues Betriebssystem setzt, nachdem bereits Bada gescheitert ist? Zwar ist Samsung aktuell der größte Smartphone-Hersteller, dennoch scheinen die Koreaner neidisch auf Apple zu sein, da die Kalifornier an jeder verkauften App unter iOS mitverdienen. Das berichtet zumindest ein Insider gegenüber der Korea Times. Bei Android-Smartphones verdient nur Google an den verkauften Apps, die Smartphone-Hersteller gehen leer aus.

Hinzu kommt der Aspekt, dass Google mit Motorola eine Tochterfirma besitzt, die selber Smartphones herstellt. Dadurch befürchten andere Hersteller, dass sie eines Tages ausgegrenzt und das Android-Betriebssystem immer geschlossener werden könnte. Laut dem Insider, hat das Projekt Tizen aktuell denselben Stellenwert wie andere Smartphone-Projekte, also auch Android. Genauere Informationen werden wohl erst ab dem 25. Februar bekannt werden. Dann öffnet der Mobile World Congress 2013 seine Tore, und wie es meist bei geheimen Vorstellungen der Fall ist, wird sicherlich die ein oder andere Information an die Öffentlichkeit gelangen.


Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.